• 18.4.2013

was fehlt ...

... Pornogutachter

China sucht eine neue Chef-PornogutachterIn. Er/Sie sollte schnell und genau Pornos und obszöne Webseiten identifizieren können. Denn der Pornogutachter muss Videos, Bilder und BitTorrent-Quellen durchsuchen und bewerten. Er sollte vertraut sein mit den den internationalen Regelungen zum Umgang mit Pornografie. Außerdem sollte der Bewerber zwischen 25 und 35 Jahren alt sein und mindestens einen Bachelorabschluss haben. Die Besoldung liegt mit 24.762 Euro jährlich zwar nicht im Bereich von Chinas Spitzengehälter, aber es sind doch die kleinen Dinge, die zählen: Neben Geschenken zum Geburtstag, zur Hochzeit und Kindesgeburt erwarten die PornogutachterIn in seiner/ihrer Arbeitszeit kostenloser Yoghurt und Früchte. (taz sb)