Vernetztes Lernen: Weltweite Angebote

Das Internet ist die erste Adresse für alle, die sich im Dickicht der Sprachlernangebote zurechtfinden wollen

Fingersprache Bild: Giuseppe Crimeni/sxc

Einen guten Einstieg bieten die Seiten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Dieser stellt ein umfassendes Online-Portal mit weiterführenden Links zur Verfügung, die einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten des weltweiten und vernetzten Sprachenlernens liefern: www.daad.de/ausland/ sprachenlernen.

Zumindest für die deutschen Sprachreiseveranstalter wird man auf den Seiten der Aktion Bildungsinformation e.V., die sich den Verbraucherschutz in Bildungsfragen zur Aufgabe gemacht hat, fündig. Auf der Seite www.abi-ev.de/broschueren. htm.

Im Novemberheft 2007 konzentriert sich die Stiftung Warentest in einer Ausgabe auf Angebote in Englisch und Spanisch: www.test.de/shop/buecher-spe zialhefte/bildung-soziales/ts 0037000/.

Jene, denen das Erlernen der Fremdsprache im Ausland befremdlich ist, können sich an die deutschen Hochschulen und deren Internetseiten wenden, die meist sogar fachspezifische Fremdsprachenausbildung, z. B. für Juristen anbieten.

Unter www.bildungsurlaub.de finden sich die Termine des bundesweiten Sprachkursangebots der Volkshochschulen und weiterer Bildungsforen.

Wer gar nicht von Zuhause weg will, der kann sich mit Sprachlernprogrammen oder mit kostenlosen Online-Sprachkursen wie www.babelland.de vergnügen.

Unter www.testberichte.de finden sich Rankings der Stiftung Warentest zu den Sprachlernprogrammen kommerzieller Anbieter auf CD.

Teilnehmer eines Sprachwettbewerbs Bild: dpa

Umfassende Informationen über die Möglichkeiten des Sprachenlernens dürften sich die Besucher der Expo-Lingua, der einzigen internationalen Messe für Sprachen und Kulturen im deutschsprachigen Raum, bekommen. Die jährlich Messe findet vom 14. bis 16. November 2008 im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin statt: www.expolin gua.com.

Multimediale Tipps zu Sprachkursen im Ausland kann man sich im ZDF Magazin "WISO" vom 19. Mai 2008 anschauen, das über das Archiv unter: www.wiso.zdf.de abrufbar ist.

Persönliche Bewertungen von Sprachschulen im Ausland bietet der Language School Reviewer www.languageschoolreviewer.com. Ein für alle User offenes Portal mit nahezu allen Sprachschulen weltweit.

Einmal zahlen
.

Fehler auf taz.de entdeckt?

Wir freuen uns über eine Mail an fehlerhinweis@taz.de!

Inhaltliches Feedback?

Gerne als Leser*innenkommentar unter dem Text auf taz.de oder über das Kontaktformular.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben