Zahl des Tages
: 4,5Millionen

Umweltverschmutzung soll in Frankreich künftig hart bestraft werden: Das dortige Parlament hat am Samstag die Einführung eines Straftatbestands „Ökozid“ befürwortet. Wenn das Gesetz im nächsten Monat beschlossen wird, kann damit die vorsätzliche, ernste Verschmutzung von Wasser, Boden und Luft bestraft werden. Bei Verstößen sollen bis zu zehn Jahre Haft und Bußgelder bis zu 4,5 Millionen Euro drohen.

meinung + diskussion 12