Festival

Grenzen undExperimente

Haben eine Maschine mit ihrer Musik gefüttert: das Duo emptyset (29. 1., Berghain/Säule, 21 Uhr) Foto: Foto:James Ginzburg

Vorhang auf, und die Wundertüte wird geöffnet: Ab Freitag bietet das CTM-Festival wieder über eine Woche allerlei „abenteuerliche Musik“ unter einem verkopften Leitbegriff – dieses Mal unter dem Motto „Liminal“, was in der Ethnologie einen Schwellenzustand beschreibt, in dem man eintritt, nachdem man sich rituell von der herrschenden Sozialordnung gelöst hat. Übersetzt soll das heißen: Kann Musik, verstanden als Ort von Grenzüberschreitungen, immer noch als Experimentierraum genutzt werden?

CTM: verschiedene Orte, 24. 1.– 2. 2., ww­w.ct­m-­fes­ti­val.­de