verweis

100-Jährige aus Berlin

„Warum ich so ein hohes Alter erreicht habe: Das Geheimnis ist, wir haben unterm Dach jewohnt, 64 Treppenstufen rauf und runter. Und das 55 Jahre lang“, erzählt Klara S., die 1912 geboren wurde. Ihr und anderen Hundertjährigen aus Berlin haben Rita Preuss und Marion Schütt zugehört und ein Buch daraus gemacht: „100 Jahre Berlin. Generation Kaiserreich erzählt“. Es geht um den Ersten Weltkrieg, die Weimarer Republik und die Olympischen Spiele 1936. Heute wird das Buch im Rathaus Schöneberg vorgestellt, ab 18.30 Uhr, in einer multimedialen Lesung mit Musik, in der man vier 100-jährige Menschen aus Berlin auch beim Erzählen erleben kann.