Release

Wahnsinn mit Methode

Haben die magische Formel aus Tanzbarkeit, Verrücktheit und Humor gefunden: Blind Butcher Foto: Ralph Kühne

Es sei zwar ein „wunderbares, aber doch sehr schwer irritierendes Album“, hieß es in einer Rezension zu „Alawalawa“ des Schweizer Duos Blind Butcher; sie „zerhacken“ darin „Krautrock, New Wave, Rock ’n’ Roll“. Zwei Jahre später ließe sich anlässlich ihrer neuen Platte mit Shakespeare sagen: „Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode.“ Die Luzerner Christian Aregger und Roland Bucher haben nun auf „Piss Me a Rainbow“ ihren wilden Stilmix mit zungenbrecherischen Texten verfeinert und singen ebenso über Science-Fiction wie über Neurodermitis und die Liebe. Als Opening Act spielt Soybomb um den Winterthurer Songwriter Beda Mächler.

Blind Butcher Record Relase: urban spree, Revaler Straße 99, 16. 11., 21 Uhr, 13 €