südwester

Abgehängt

Der Filmemacher Christian Schwochow hat die Kanzlerin kritisiert: Dass Angela Merkel Bilder des Blumenmalers Emil Nolde aus ihrem Amtssitz entfernen ließ, das gefalle ihm nicht; ein schlechtes Zeichen sei’s, „Künstler abzuhängen, weil man sich nicht mit ihnen und ihren Biografien beschäftigen will“. Nun läuft dieser Tage, na sowas, Schwochows Verfilmung von Siegfried Lenz’„Deutschstunde“ an, eines Romans um Freiheit und Kunst und Norddeutschland, in dem sich zumindest Anspielungen auf Nolde kaum übersehen lassen. Mit dessen Biografie hat sich der Regisseur nun ausdrücklich nicht beschäftigen wollen, aber das ist natürlich etwas ganz anderes.