Grundeinkommen

Großes Interesse bei Arbeitgebern

Das Berliner Modellprojekt zum solidarischen Grundeinkommen findet nach Angaben des Senats positive Resonanz von öffentlichen und gemeinnützigen Arbeitgebern. Nach dem Start des entsprechenden Verfahrens am Mittwoch seien mehr als 1.000 Stellenangebote eingegangen, twitterte Arbeitsstaatssekretär Alexander Fischer am Mittwochnachmittag. Im Rahmen des bundesweit einmaligen Modellprojekts, das Alternativen zu Hartz IV aufzeigen soll, finanziert der Staat rund 1.000 Arbeitslosen sozialversicherungspflichtige Jobs im gemeinnützigen Bereich bei Landesunternehmen, in der Verwaltung oder bei sozialen Trägern – mit Aussicht auf eine dauerhafte Beschäftigung. (dpa)