Herstory (8)

Boris Niehaus Foto: Foto und Text

„Ich mochte es nicht, mich ständig nur über die Gesellschaft und das System zu beschweren, sondern wollte aktiv werden“, sagt Esther Peschkes. Seit einigen Jahren ist die 35-jährige Sozialarbeiterin, seit 2016 hilft sie Suchtkranken in Neukölln. „Besonders mag ich die Authentizität meiner Klienten, dass es nie langweilig wird und man trotz der schwierigen Thematik oft viel zu lachen hat.“