Nachrichten

Brennelemente

Kritik an Ausfuhr nach Belgien

AACHEN | Die Lieferung deutscher Brennelemente für das umstrittene belgische Kernkraftwerk Tihange hat Atomkraftgegner verärgert. Obwohl Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) die Abschaltung des Blocks Tihange 2 gefordert habe, billige sie die Lieferungen aus dem niedersächsischen Lingen und leiste Beihilfe zum AKW-Betrieb, kritisierten Aktivisten in Aachen und im Münsterland. Über 16 Lieferungen von Lingen an Tihange zwischen Juni und März berichtete zuerst der WDR. (dpa)