das wichtigste

Arabische Länder böse auf Dänen

KOPENHAGEN/DSCHIDDA/KAIRO dpa ■ Der Druck aus islamischen Ländern auf die dänische Regierung und Medien wegen der Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen hat sich massiv verstärkt. Nachdem Saudi-Arabien seinen Botschafter aus Kopenhagen abgezogen hatte, kündigte die Regierung von Kuwait diesen Schritt diese Woche an. Die Organisation der Islamischen Konferenz forderte gestern eine Entschuldigung der dänischen Regierung, weil sie die Veröffentlichung der Karikaturen im September weder verhindert noch unzweideutig verurteilt habe.