Gewinnspiel ohne Buchmesse (beendet): Klima seit 1979

Gewinnen Sie einen taz-Rucksack, in dem ausschließlich klimafreundliche Produkte sind.

Bild: taz

Bei der taz ist Klima nicht Trend, sondern Thema. Und das seit 1979! Was denken Sie: Wie oft hatte die taz das Thema „Klima” in den vergangenen 41 Jahren auf der Titelseite?

Die Buchmesse in Leipzig wurde abgesagt, unser preppermäßiges Gewinnspiel läuft natürlich trotzdem!

Wir verlosen einen taz-Klimarucksack vollgepackt mit: einem Little Sun Charger, einem „Atlas der Globalisierung”, einem Guppybag, drei Samenbomben, dem Buch „Das ABC der globalen Unordnung”, einer FLSK-Thermosflasche, einer Lunchbox, einem „Reiseführer für Eigensinnige” , einer Packung Waschnüsse und der aktuelle Futurzwei. Der Gesamtwert beträgt 320,20 Euro.

Das Gewinnspiel ist beendet, die oder der Gewinner*in wird zeitnah bekannt gegeben.

Diese Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise regeln die Teilnahme and em Gewinnspiel der taz Verlags- und Vertriebs GmbH, Friedrichstraße 21, 10969 Berlin durch die Teilnehmer*innen sowie die Erhebung und Nutzung der von den Teilnehmer*innen erhobenen oder mitgeteilten Daten.

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptieren die Teilnehmer*innen diese Teilnahmebedingungen. Das Gewinnspiel beginnt am 6. März 2020 um 10.00 Uhr und endet am 15. März 2020 um 24.00 Uhr.

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben, sowie älter als 14 Jahre sind. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter*innen des Veranstalters sowie Mitarbeiter*innen von Kooperationspartnern, die mit der Erstellung oder Abwicklung des Gewinnspiels beschäftigt sind oder waren.

Unter allen Teilnehmer*innen wird ein taz-Rucksack, befüllt mit Klima-Produkten, verlost. Der Gesamtwert des Gewinns beträgt 320,30 Euro. Der Teilnahmebeitrag besteht im Einwurf des Teilnahmeformulars vor Ort oder einer Teilnahme über das Formular auf taz.de. Der*Die Gewinner*in, welche die Anzahl der taz-Klima-Titel- seiten am genauesten schätzt, gewinnt den Preis. Sind mehrere Personen gleich nah an der vorher definierten Zahl, entscheidet das Los.

Eine Auszahlung des Gewinns in bar oder dessen Tausch ist nicht möglich. Ein*e Teilnehmer*in kann auf den Gewinn verzichten. In diesem Fall rückt an seine*ihre Stelle der*die nächste Teilnehmer*in in der Gewinnerrangfolge nach. Der Gewinn wird ver- sendet. Der*Die Gewinner*in wird zeitnah per E-Mail an die angegebene E-Mailadresse benachrichtigt. Sofern der*die Gewinner*in nicht erreichbar ist und sich nicht innerhalb von 72 Stunden nach der Kontaktaufnahme zurückmeldet, verfällt der Gewinn und es wird ein*e neue*r Gewinner*in ermittelt. Im Falle einer nicht zustellbaren Gewinnbenachrichtigung ist der Veranstalter nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen.

Die Teilnehmer*innen erklären sich damit einverstanden, dass ihre E-Mail-Adressen beim taz Verlag gespeichert und verarbeitet werden.

Dieses Einverständnis kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Dazu genügt eine Nachricht an datenschutz@taz.de.