Gespräch mit Aktivist*innen im „Danni“: Gegen die Desillusion

Ein taz Talk live aus dem Dannenröder Forst, basierend auf einem Brief von André Rösner. Lasst uns zuhören.

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Live aus dem Dannenröder Forst sprachen die Aktivistinnen Merle und Mara im taz Talk. Eine Schalte mitten in den grünen Protest: Im "Danni" gibt es Internet und Solarstrom, denn „die Bewegung ist digital“, so die Aktivistinnen. „Wir wollen Konstrukteure einer besseren Welt sein und hier zeigen, wie man ressourcenschonend miteinander und mit anderen Lebewesen leben kann“. Außerdem dabei war der Klimaaktivist André Rösner: „Die Grünen müssen sich jetzt klar auf die Seite der Bewegung stellen.“ Die Aktivist:innen wollen auch über den Winter bleiben und sich weiterhin mit aller Kraft und ihren Körpern der Polizei entgegen stellen. Ausgemacht ist: Jan Feddersen schickt warme Kleidung und im Januar gibt es noch ein Update zur Lage. Digital und live aus dem Forst. | von LUISA FAUST

Ein Gespräch moderiert von Anja Krüger, taz-Redakteurin Ökologie, und Jan Feddersen, taz-Redakteur.

Anregungen und Fragen nehmen wir mit Freuden entgegen über taztalk@taz.de.