Ausgabe vom 31. Okt./1. Nov. 2015

Die Stadt, das Heim und die Flammen

46 Mal hat es laut BKA 2015 in deutschen Flüchtlingsheimen gebrannt. Kaum ein Fall ist aufgeklärt. Wir ermitteln in alle Richtungen, sagt die Polizei stets. Aber was heißt das? Ein Fall aus der Oberpfalz

Bild: dpa

Feuer Was passiert in einem Ort, nachdem es in einer Flüchtlingsunterkunft gebrannt hat? Eine Erkundung bei der Polizei, im Asylbewerberheim und auf dem Feuerwehrfest von Neustadt an der Waldnaab.

Kultur Viele Deutsche mögen Halloween nicht: Zu amerikanisch, zu unchristlich, zu kommerziell. Dabei ist Halloween das Fest gelungener Integration.

Konsum Wie viel koksen Sie? Diese Frage wird selten aufrichtig beantwortet. Die Wahrheit darüber, was wir wann und wo nehmen, kennt das Abwasser.

Klang Jan Lisiecki ist zwanzig Jahre alt und Starpianist. Er liebt es, wenn das Publikum so gebannt ist, dass es vergisst zu klatschen. Ein Gespräch über die Sinne.

Krieg Die Hamas versucht, die Tunnel für den Schmuggel wieder aufzubauen. Ein Mädchen versucht, via YouTube Geige zu lernen. Eine Geschichte über den Alltag im Gaza-Streifen.

Politik Monika Grütters, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, sieht sich als Lobbyistin der Freiheit der Kunst. Eine Begegnung.

Reisen Die griechische Hafenstadt Thessaloniki lassen Touristen meist links liegen. Ein Fehler.

Mit Kolumnen von Peter Unfried und Ariane Sommer.