Ausgabe vom 23./24. Oktober: Die Verjüngungskur

Am 26. Oktober tritt zum ersten Mal der neu gewählte Bundestag zusammen und dann sitzen auch 49 Jusos mit im Parlament. Wer sind sie und was wollen sie erreichen?

Frischer Wind im Parlament Foto: Stefan Boness/Ipon

Salzige Gefahr

Im Ganges- und Brahmaputra-Delta im Südwesten Bangladeschs wird das Wasser seit Jahren immer salziger. Das bedroht nicht nur die einzigartigen Mangrovenwälder in der Region, sondern gefährdet auch die Gesundheit der Frauen, die im Flusswasser arbeiten müssen.

Wie geht es uns denn heute?

Angst, Wut, Ekel und andere Gefühle hatten einen evolutionären Nutzen und steuern auch heute noch unser Handeln – doch sie sind keine Programme, die immer gleich ablaufen. Eine emotionale Sachkunde mit dem Psychologen Arvid Kappas.

Profisportlerin mit Familie

Almuth Schult ist Profifußballerin – und Mutter. Damit hat die Torhüterin vom VfL Wolfsburg in der Bundesliga ein Alleinstellungsmerkmal. Ein Gespräch über Vorreiterrollen und Gleichberechtigung.

Drübergucken ist erwünscht

In einer Notunterkunft lernten die aus dem Irak geflüchteten Mohammeds 2016 den jungen Berliner Morian Samuel kennen. Heute sind beide Familien gut befreundet – und Kleingartennachbarn.

Aus der taz: taz goes UN-Klimakonferenz

Es bleibt nicht viel Zeit, bis unser CO2-Budget erschöpft ist, um die Erderwärmung bei 1,5 Grad zu stoppen. Die taz-Redaktion schickt drei tazler:innen nach Glasgow.