BREMERHAVEN

Auto von Politiker der NPD in Flammen

BREMERHAVEN | Kurz nach der Bremer Bürgerschaftswahl hat das Auto des NPD-Spitzenkandidaten für Bremerhaven, Jens Pühse, gebrannt. Anwohner hatten das Feuer in der Nacht zu gestern in der Seestadt bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Laut Polizei ist es möglich, dass es sich um eine politisch motivierte Brandstiftung handelt. Es könne aber auch einfach Zufall sein. In den vergangenen Wochen hatten im Land Bremen mehrere Autos von NPD-Funktionären gebrannt. In Bremerhaven kam die NPD auf 2,3 Prozent. (dpa)