EL SALVADOR

Bischof Oscar Romero ist jetzt ein Märtyrer

ROM | Papst Franziskus hat den 1980 während einer Messe von rechten Todesschwadronen erschossenen salvadorianischen Erzbischof Oscar Romero zum Märtyrer erklärt. Romero wurde am 24. März 1980 in San Salvador ermordet. Er hatte Repression und Brutalität der salvadorianischen Streitkräfte zu Beginn des Bürgerkrieges verurteilt. Das Verfahren zu seiner Heiligsprechung stockte seit Jahren im Vatikan, weil konservative Kreise dort durch Romeros Person nicht die sogenannte Befreiungstheologie unterstützt sehen wollten. Oscar Romero wird dieser Strömung zugerechnet. (ap)