WESTJORDANLAND

Wieder Anschlag auf eine Moschee

BETHLEHEM | Mutmaßlich jüdische Angreifer haben am Mittwoch einen Brandanschlag auf eine Moschee im Westjordanland verübt. Die Flammen hätten eine Tür und Teile des Gebetshauses in einem Dorf bei Bethlehem beschädigt, berichtete die palästinensische Nachrichtenagentur Wafa. Die Wände seien mit antiarabischen Slogans in hebräischer Sprache beschmiert worden. In den vergangenen Jahren war es bereits mehrmals zu Brandanschlägen auf Moscheen in Israel und den Palästinensergebieten gekommen. (afp)