Datenschutzerklärung

Wir sind uns sicher

Die Unternehmen der taz-Gruppe nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Soweit anwendbar sind wir verpflichtet, die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) zu erfüllen. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die gesetzlichen Vorschriften zu personenbezogenen Daten eingehalten werden. Die nachfolgende Erklärung gilt für unsere Angebote taz, taz.Abo, taz.shop, taz.anzeigen, taz.genossenschaft und LE MONDE diplomatique (nachfolgend „Angebot“ oder „Angebote“) und gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz personenbezogener Daten gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Ein Teil der Angebote ist für jeden Besucher nutzbar. Weitere Bereiche der Angebote sind jedoch zugangsbeschränkt und setzen die vorherige Registrierung des Nutzers voraus.

Der Betrieb der Angebote selbst bringt es mit sich, dass wir bestimmte personenbezogene Daten unserer Besucher und Nutzer erheben und verarbeiten. Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem Besuch der Angebote nur in dem in der folgenden Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung als pdf.

Berlin, 14. Januar 2016

Bei der Nutzung der Website fallen stets einige Daten an, so genannte Nutzungsdaten, deren Verarbeitung erforderlich ist, um die Inanspruchnahme der Website zu ermöglichen.

Wenn Sie unsere Website besuchen, speichert unser Server bestimmte Daten in so genannten Logfiles. Ein Logfile besteht aus Datum/Zeit, IP-Adresse, URL, UserAgent (Betriebssystem und Browser) und Status Code. Diese Daten werden drei Tage gespeichert und dann von uns durch eine Kennzeichnung ersetzt.

In unserem Angebot verwenden wir überdies Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (PC, Mobiltelefon, etc.) gespeichert werden und in denen Informationen abgespeichert werden können.

Für den Einsatz der taz „Paywahl“ nutzen wir Cookies. Diese Cookies enthalten Informationen dazu, wie häufig Ihr Browser die "Paywahl" über einem Artikel bereits angezeigt hat und das Datum der Kampagne. Keiner dieser Cookies enthält eine individuelle Kennnummer und könnte dazu dienen, Ihnen ein Profil zuzuordnen oder sie als Einzelne/n wiederzuerkennen. Nähere Informationen zu den Cookies für die taz „Paywahl“ erhalten Sie hier .

Falls Sie die Verwendung von Cookies unterbinden wollen, besteht dazu in den Einstellungen Ihres Browsers oder des Betriebssystems Ihres mobilen Endgerätes die Möglichkeit, die Annahme und Speicherung neuer Cookies zu verhindern und Cookies zu löschen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Angebote vollumfänglich werden nutzen können.

Wenn Sie die freiwillige Kommentarfunktion in unserem Angebot nutzen, erheben und speichern wir in diesem Zusammenhang Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Vor- und Nachnamen.

Nutzungsdaten verwenden wir, damit wir das von Ihnen genutzte Endgerät identifizieren und Sie die Leistungen und Funktionen der Angebote in Anspruch nehmen können. Die Logfiles und darin enthaltende Daten verwenden wir zum einen aus Sicherheitsgründen, um Fälle des Missbrauchs unserer Angebote entdecken, nachvollziehen und abstellen zu können. Durch die Daten gewinnen wir zum anderen Erkenntnisse darüber, wie unser Dienst genutzt wird. Für diesen Zweck wird die IP-Adresse jedoch zuvor durch uns anonymisiert, indem diese durch eine Kennzeichnung ersetzt wird. Solche Erkenntnisse benötigen wir, um Ihnen ein sicheres und nutzerfreundliches Nutzungserlebnis anbieten zu können. Zum anderen dienen sie uns zur technischen und redaktionellen Optimierung der Angebote.

Wir verwenden Nutzungsdaten auch, um Ihnen Informationen, einschließlich Werbung zielgerichtet anhand der uns verfügbaren Informationen präsentieren zu können. Hierzu erstellen wir bzw. von uns beauftragte Dienstleister Nutzungsprofile, jedoch nur unter einem Pseudonym. In diesem Fall steht Ihnen jeweils ein Widerspruchsrecht für die Zukunft zu. Wie Sie dieses ausüben können, erfahren Sie in den spezifischen Informationen zu den jeweiligen Funktionen in dieser Datenschutzerklärung.

Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen nutzen wir, um einen Missbrauch der Kommentarfunktion zu verhindern. Ihr Vor-und Nachname werden zudem, wenn Sie dies entsprechend angeben, im Zusammenhang mit Ihrem Kommentar veröffentlicht.

Wir geben die Nutzungsdaten grundsätzlich nicht an Dritte weiter.

Ausnahmen gelten,

- wenn und soweit es zur Durchführung der mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisse oder zur Durchsetzung uns zustehender Ansprüche erforderlich ist,

- wenn Sie in die Weitergabe eingewilligt haben,

- wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder durch ein Gericht entsprechend verpflichtet werden oder

- wenn es sich um Anfragen von behördlichen Organen, insbesondere Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden, handelt, wenn und soweit dies zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie zur Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

Beschreibung 3

Unsere Angebote nutzen Technologien der etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg („eTracker“). Dazu werden Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den eTracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne Ihre gesondert erteilte Zustimmung nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

 

Bitte schließen Sie mich von der eTracker Zählung aus.

 

Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch eTracker erhalten Sie in der Datenschutzerklärung: https://www.etracker.com/de/datenschutz.html

Beschreibung 4

Unsere Angebote nutzen das „Skalierbare Zentrale Messverfahren" (SZMnG) der INFOnline GmbH, Forum Bonn Nord - Brühler Straße 9, 53119 Bonn („INFOnline“) für die Ermittlung statistischer Kennwerte zur Nutzung unserer Angebote. Dabei werden anonyme Messwerte erhoben.

Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Website und das Nutzungsverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Für Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma), sowie der IVW veröffentlicht und können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

Die INFOnline GmbH erhebt und verarbeitet Daten nach deutschem Datenschutzrecht. Durch technische und organisatorische Maßnahmen wird sichergestellt, dass einzelne Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden können. Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden frühestmöglich anonymisiert:

- Anonymisierung der IP-Adresse durch Kürzung vor jeglicher Verarbeitung

- Geolokalisierung bis zur Ebene der Bundesländer / Regionen

- Verarbeitung von anonymisierten Identifikationsnummern des Gerätes und anonymisierten Anmeldekennungen zur Messung von verteilter Nutzung

Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden nach spätestens 7 Monaten gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Website der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW.

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie hier und hier widersprechen. Weitere Informationen zu der von INFOnline betriebenen Reichweitenmessung im Internet finden Sie in den allgemeinen Datenschutzinformationen von INFOnline.

Unsere Angebote setzen sog. „Social Plugins“ ein. Derzeit sind dies die Plugins der Dienste Facebook, Google Plus und Twitter. Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an die Betreiber der jeweiligen Dienste gesendet und ggf. von diesen genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erhebung und Übertragung von Daten an die Diensteanbieter durch eine sog. „2-Klick-Lösung“. Um ein gewünschtes Plugin zu aktivieren, müssen Sie zunächst auf den entsprechenden Schalter klicken. Erst durch diese Aktivierung des Plugins wird es aktiviert und eine Datenübertragung an den jeweiligen Diensteanbieter ausgelöst. Wir selbst erheben keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten über ein aktiviertes Plugin erhoben und verarbeitet und wie diese durch den Anbieter verwendet werden können.

Unsere Angebote verwenden die „+1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) betrieben wird. Mit einem Klick auf die zuvor aktivierte „+1“-Schaltfläche können Sie Inhalte von unserer Website mit Ihren Kontakten bei Google Plus teilen.

Wenn Sie die „+1“-Schaltfläche aktivieren, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der „+1″-Schaltfläche wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von Google in die Website eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden solche Daten, unter anderem Informationen über Ihr Google-Profil, die von Ihnen empfohlene URL, Ihre IP-Adresse und andere browserbezogene Informationen erhoben und verarbeitet.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte Googles Datenschutzhinweisen zu der „+1″-Schaltfläche.

Unsere Angebote verwenden die „Teilen″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“) betrieben wird. Mit einem Klick auf die zuvor aktivierte „Teilen“-Schaltfläche können Sie Inhalte von unserer Website mit Ihren Freunden bei Facebook teilen.

Wenn Sie die „Teilen“-Schaltfläche aktivieren, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt der „Teilen″-Schaltfläche wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von Facebook in die Website eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit der Schaltfläche erhebt. Facebook sammelt nach eigenen Angaben Informationen, wenn Sie Webseiten Dritter besuchen, die Dienste von Facebook (wie etwa die „Teilen“-Schaltfläche) nutzen. Dazu zählen Informationen über die von Ihnen besuchten Webseiten und über Ihre Nutzung Dienste von Facebook auf solchen Webseiten. Wenn Sie bei Ihrem Besuch unserer Website gleichzeitig bei Facebook angemeldet sind, erhält Facebook unter anderem Ihre Nutzer-ID, die besuchte Website, das Datum und die Uhrzeit sowie andere browserbezogene Informationen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook entnehmen Sie bitte Facebook‘s Hinweisen zu sozialen Plug-ins. Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Facebook erhalten Sie in der Datenschutzrichtlinie.

Unsere Angebote verwenden die „Link teilen″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Twitter, welche von der Twitter International Company, The Academy, 42 Pearse Street, Dublin 2, Ireland („Twitter“) betrieben wird. Mit einem Klick auf die zuvor aktivierte „Link teilen“-Schaltfläche können Sie Inhalte von unserer Website mit Ihren Followern bei Twitter teilen.

Wenn Sie die „Link teilen“-Schaltfläche aktivieren, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Twitter erhält hierdurch Log-Daten, die die Website beinhalten, die Sie besucht haben und setzt einen Cookie, der Ihren Browser identifiziert. Wenn Sie die „Link teilen″-Schaltfläche anklicken während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Website auf Ihrem Twitter-Profil teilen. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter über die Schaltfläche erhebt.

Informationen über Tweets, Log-Daten und andere Informationen, die Twitter über die „Link teilen“-Schaltfläche sammelt, erhalten Sie in der Datenschutzrichtlinie von Twitter.

Unsere Angebote enthalten ein Plugin des Kleinbetragszahlungsdienstes Flattr, der von der Flattr AB, Box 4111, SE-203 12 Malmö, Schweden („Flattr“) betrieben wird. Wenn Sie mit aktiviertem Java-Script eine Website besuchen, die das Flattr-Plugin enthält, baut Ihr Internet-Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Flattr auf. Wenn Sie ein Benutzerkonto bei Flattr besitzen, eingeloggt sind und mit der Schaltfläche interagieren, werden Informationen darüber an Flattr übermittelt und nach den für Flattr geltenden Datenschutzbestimmungen, u.a. zu Abrechnungszwecken verarbeitet. Auch wenn Sie nicht in Ihrem Benutzerkonto eingeloggt sind, können ggf. Informationen zu Ihrem Besuch unseres Angebotes durch Flattr erhoben und verarbeitet werden. Die Nutzung des Flattr-Plugins und Datenverarbeitungen mit Hilfe des Plugins unterliegen den Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen von Flattr. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Flattr mit der Schaltfläche erhebt und wie diese genutzt werden.

Einzelheiten zu dem Umgang mit Daten durch Flattr sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten können Sie den Datenschutzhinweisen von Flattr entnehmen.

Unsere Angebote enthalten bestimmte Bereiche (Banner), die mit Werbeanzeigen von Drittanbietern befüllt werden. Diese Drittanbieter erheben und nutzen möglicherweise personenbezogene Daten von Webseitenbesuchern, um Werbeanzeigen auf unseren Angeboten ausspielen zu können. Für die Auswahl und Ausspielung der konkreten Werbeanzeigen nutzen wir zum Teil die Dienste von Vermarktern. Nachfolgend erteilen wir Ihnen Informationen dazu, wer diese Vermarkter sind und wie diese mit Daten umgehen. Weitere Informationen rund um das Thema nutzungsbasierte Online-Werbung finden Sie auch auf dem Verbraucherportal www.meine-cookies.org.

Die Urban Media GmbH, Askanischer Platz 3,10963 Berlin („Urban Media“) vermarktet Online-Werbeflächen auf unseren Angeboten. Um die Werbeauslieferung auf den Webseiten zu optimieren, werden durch Urban Media Cookies eingesetzt. Alle Cookies von der Urban Media sind vollständig anonymisiert und enthalten keine personenbezogenen Daten, die mit realen Personen in Verbindung gebracht werden können. Die Urban Media verwendet die über Cookies gewonnenen Daten (bspw. geklickte Werbebanner, Surfverhalten, gegebenenfalls anonyme Daten aus Online-Fragebögen, u.ä.) ausschließlich zur Optimierung der Werbeauslieferung. Urban Media setzt Cookies auch zum Aufbau von anonymisierten Profilen ein. Diese dienen der Zielgruppenvermarktung, bei der die Auslieferung der Werbemittel auf das gezeigte Verhalten (Besuchte Websites, Clicks etc.) ausgerichtet wird.

Bei Einblendung von Werbemitteln werden nach Angaben von Urban Media keine persönlichen Nutzerdaten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse gesammelt. Urban Media speichert temporär lediglich anonyme User-Daten (wie z. B. Betriebssystem, Browserversion etc.) bzw. wie auf das zugespielte Werbemittel reagiert wurde (Klicks). Die anonymen User-Daten dienen in aggregierter Form lediglich der Bereitstellung zielgruppenorientierter Werbung.

Weitere Informationen dazu, wie Urban Media Daten verarbeitet und welche Daten betroffen sind, erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Urban Media. Zudem können Sie unter dem angegebenen Link dem Einsatz von Cookies durch Urban Media für die Zukunft widersprechen (Opt-out).

Unsere Angebote nutzen einen AdServer der AdSpirit GmbH, Charlottenstr. 59, 10117 Berlin („AdSpirit“), um Werbeflächen ausspielen und vermarkten zu können. Wenn Sie bestimmte Webseiten besuchen oder auf von Ihnen besuchten Webseiten auf bestimmte Werbebanner klicken, platziert der AdServer einen Cookie auf Ihrem Computer. In diesem Cookie werden nach Angaben von AdSpirit - anonymisiert oder pseudonymisiert - bestimmte Daten abgelegt, z.B. über den Inhalt der Werbeanzeigen, auf die Sie geklickt haben, das dort beworbene Produkt etc. Es werden weder Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Wohnanschrift noch weitere persönliche Informationen wie Geburtsdatum oder Telefonnummer in dem Cookie gespeichert und vom AdServer verarbeitet.

Weitere Informationen dazu, wie AdSpirit Daten verarbeitet, erhalten Sie hier. Zudem können Sie unter dem angegebenen Link dem Einsatz von Cookies durch AdSpirit für die Zukunft widersprechen (Opt-out).

Unsere Angebote nutzen Dienste der adscale GmbH, Ungererstraße 40, 80802 München („adscale“). adscale ist eine Plattform für digitale Werbung und fungiert als Dienstleister zwischen Webseitenbetreiber / Vermarkter (Publisher) und Werbekunden / Agentur (Advertiser). Nach eigenen Angaben verwendet adscale anonymisierte Daten, um das Anzeigen und die Auslieferung von Werbemitteln auszusteuern. Adscale nutzt hierfür hauptsächlich Cookies, numerische IDs oder Timestamps. Diese haben keinen Personenbezug und werden nicht verwendet, um einen solchen herzustellen. Alle verarbeiteten Informationen verfügen zudem über ein Verfallsdatum, nach dem diese automatisch gelöscht werden.

Weitere Informationen dazu, wie adscale Daten verarbeitet, erhalten Sie hier. Zudem können Sie unter dem angegebenen Link dem Einsatz von Cookies durch adscale Media für die Zukunft widersprechen (Opt-out).

Unsere Angebote nutzen den Dienst „Opera“, der von der Opera Mediaworks GmbH, Speersort 10, 20095 Hamburg („Opera“) betrieben wird. Mit Hilfe von Opera werden Werbeanzeigen auf unseren Angeboten für Mobilgeräte ausgespielt und vermarktet. Hierfür speichert Opera nach eigenen Angaben Cookies, IPs, User Agents, Spracheinstellungen sowie rein technische Geräte-Merkmale bei Services, die innerhalb einer App integriert sind.

Weitere Informationen dazu, wie Opera Daten verarbeitet, erhalten Sie hier. Zudem erhalten Sie unter dem angegebenen Link Informationen dazu, wie Sie dem Einsatz von Cookies durch Opera für die Zukunft widersprechen (Opt-out) können.

Unsere Angebote nutzen Zählpixel der Verwertungsgesellschaft WORT, Goethestraße 49, 80336 München („VG Wort“). Zählpixel sind für Sie als Webseitbesucher unsichtbare Grafiken innerhalb der jeweiligen Website, wodurch Informationen über den Besucherverkehr auf unseren Angeboten ausgewertet werden können. Die VG Wort verwaltet für Autoren die Tantiemen aus Zweitverwertungsrechten an Sprachwerken. Die Ausschüttung von Tantiemen für Onlinetexte ist an bestimmte Kriterien gebunden. Die über Zählpixel ermittelten Daten nutzt die VG Wort, um festzustellen, ob ein Text auf einer Website den für eine Ausschüttung erforderlichen Schwellenwert erreicht hat.

Nach Angaben der VG Wort stellt das eingesetzte Verfahren sicher, dass einzelne Nutzer oder deren Leseverhalten nicht ermittelbar sind, wenn die Anzahl der Textaufrufe gezählt wird, da alle von der VG Wort erfassten Daten sofort sicher verschlüsselt werden. Der Einsatz des Zählpixels wurde durch das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht begutachtet und als datenschutzkonform bewertet.

Auf dem Angebot taz.de haben Sie die Möglichkeit, für einzelne Artikel zu bezahlen. Für die Zahlung bieten wir Ihnen mehrere Möglichkeiten an.

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, über Ihr Mobiltelefon zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir

-  die Transaktions ID,

- die Mobilfunknummer,

- den Betrag und den gekauften Artikel.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Abwicklung der Zahlung.

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, über Ihr bestehendes Nutzerkonto bei PayPal zu zahlen, so erheben und verarbeiten

- wir die Transaktions ID,

- Ihre E-Mail-Adresse, mit der Sie bei PayPal registriert sind, 

- den Betrag und

- den Artikel, für den Sie bezahlt haben.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Abwicklung der Zahlung.

Bitte beachten Sie, dass für die Datenverarbeitung, welche bei der Zahlung über PayPal stattfindet, allein der Betreiber dieses Dienstes, die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg verantwortlich ist. Für die Zahlung über PayPal müssen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten in Ihrem Benutzerkonto bei PayPal anmelden. Informationen dazu, wie PayPal mit personenbezogenen Daten umgeht, erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Dienstes.

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Lastschrift zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir

- Ihren Namen, 

- Ihren Vornamen, 

- den Geldbetrag,

- Ihre IBAN und

- Ihre BIC.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Abwicklung der Zahlung.

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Kreditkarte zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir

- Ihren Namen, 

- Ihren Vornamen,

- den Geldbetrag,

- Ihre Kreditkartennummer,

- die Gültigkeit der Kreditkarte und

- die Prüfnummer der Kreditkarte.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Abwicklung der Zahlung.

Bitte beachten Sie, dass wir für die Zahlung per Kreditkarte den Dienst „PaySolution“ der Deutsche Postbank AG, Friedrich-Ebert-Allee 114-126, 53113 Bonn, nutzen. Für Datenverarbeitungen über PaySolution, welche bei der Zahlung per Kreditkarte erfolgen, ist daher die Deutsche Postbank AG verantwortlich. Weitere Informationen zu dem Dienst „PaySolution“ erhalten Sie hier.

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Banküberweisung zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir

- Ihren Namen,

- Ihren Vornamen,

- den Geldbetrag,

- Ihre IBAN und

- Ihre BIC.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Abwicklung der Zahlung.

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Überweisung von Bitcoins zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir diesbezüglich keine personenbezogenen Daten.

Auf dem Angebot von taz.Abo haben Sie die Möglichkeit, Produkte der TAZ Verlags- und Vertriebs GmbH (in gedruckter oder digitaler Form) kostenpflichtig zu erwerben. Um das mit Ihnen bestehende Vertragsverhältnis in einem solchen Fall erfüllen zu können, also etwa Ihnen ein abonniertes Produkt liefern und Ihre Zahlung für das abgeschlossene Abonnement abwickeln zu können, erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

- Ihre E-Mail-Adresse,

- Ihre Lieferadresse (Vorname, Name, Straße, Hausnummer, Land, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer, Lieferhinweis, Briefkasten),

- Ihre Rechnungsadresse (Vorname, Name, Namenszusatz, Straße, Hausnummer, Land, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer),

- den monatlichen Bezugspreis,

- Informationen zu den Versandkosten,

- Informationen zum gewählten Zahlungsrythmus,

- die von Ihnen gewählte Zahlungsart,

- weitere von Ihnen freiwillig bereitgestellte Informationen.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Durchführung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses.

Wenn Sie sich für den Abschluss eines Abonnementvertrages entscheiden, bieten wir Ihnen zwei Zahlungsarten an.

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Bankeinzug (Lastschrift) zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir

- Ihren Namen,

- Ihren Vornamen,

-den einzuziehenden Geldbetrag,

- Ihre IBAN und

- Ihre BIC.

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Rechnung zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir die unter Ziffer C.1 aufgeführten Daten zur Rechnungsadresse.

Auf dem Angebot von taz.Abo haben Sie zudem die Möglichkeit, einen regelmäßigen Beitrag für die für im Internet abrufbaren Artikel der taz abzuschließen.

Zusätzlich zu den unter Ziffer C.1 angegeben Daten, erheben und verarbeiten wir in diesem Fall

- das Intervall der Zahlungen,

- das Startdatum der Zahlungen und 

- das Enddatum des Abonnements und der Zahlungen,

- Ihre E-Mail-Adresse.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Durchführung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses.

Auf dem Angebot des taz.shop haben Sie die Möglichkeit, Produkte in unserem Online-Shop zu erwerben. Produkte können Sie sowohl als registrierter Kunde oder ohne eine Registrierung bestellen. Wenn Sie sich als Kunde registrieren, erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

- Persönliche Daten: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer;

- Firmendaten: Firmenname, USt-Identifikationsnummer;

- Adresse: Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land;

- Kunden- oder Anteilsnummer: taz-Abonnent; taz-Genosse; Mitglied der taz-EntwicklungsKG;

- Informationen dazu, ob Sie den Newsletter abonnieren möchten;

- Ihr Passwort (Speicherung erfolgt in verschlüsselter Form).

Wenn Sie ein oder mehrere Produkte in unserem Online-Shop bestellen, erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

- Persönliche Daten: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer;

- Firmendaten: Firmenname, USt-Identifikationsnummer;

- Adresse: Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land;

- Kunden- oder Anteilsnummer: taz-Abonnent; taz-Genosse; Mitglied der taz-EntwicklungsKG;

- Informationen zu dem von Ihnen bestellten Produkt (Bezeichnung, Preis).

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Durchführung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses, also insbesondere zur Abwicklung der erforderlichen Zahlungen und zum Versand der bestellten Produkte. In diesem Zusammenhang übermitteln wir Ihre Adressdaten auch an Dienstleister, welche die Auslieferung der Produkte übernehmen.

Wenn Sie Produkte aus dem taz.shop kostenpflichtig bestellen, bieten wir Ihnen drei Zahlungsarten an.

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Bankeinzug (Lastschrift) zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir

- Ihren Namen,

- Ihren Vornamen,

-den einzuziehenden Geldbetrag,

- Ihre IBAN und

- Ihre BIC.

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Rechnung zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir die unter Ziffer C.1 aufgeführten Daten zur Rechnungsadresse.

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Banküberweisung zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir

- Ihren Namen,

- Ihren Vornamen,

- den Geldbetrag,

- Ihre IBAN und

-Ihre BIC.

Auf dem Angebot von taz.anzeigen haben Sie die Möglichkeit uns zu kontaktieren, wenn Sie an dem Erwerb von Anzeigenplätzen in Angeboten der TAZ Verlags- und Vertriebs GmbH (in gedruckter oder digitaler Form) interessiert sind.

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, erheben, verarbeiten und nutzen wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme mitteilen. Hierzu können insbesondere Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer gehören. Wir verarbeiten und nutzen diese Daten ausschließlich für den Zweck, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und um einen Vertrag über die Schaltung von Werbemitteln abzuschließen, durchzuführen oder zu beenden.

Auf dem Angebot von taz.Genossenschaft haben Sie die Möglichkeit, kostenlos per Post Informationen zur taz Genossenschaft zu bestellen. Hierfür werden folgende personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:

- Persönliche Daten: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Namenszusatz, E-Mail-Adresse, Telefonnummer;

- Adresse: Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land; 

- Informationen, die sie im Rahmen der Bestellung freiwillig angeben.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Übersendung des Informationsmaterials und um mit Ihnen Kontakt zu treten.

Auf dem Angebot von LE MONDE diplomatique (monde-diplomatique.de) haben Sie die Möglichkeit, die deutschsprachige Ausgabe von LE MONDE diplomatique kostenpflichtig zu abonnieren (in gedruckter oder digitaler Form). Um das mit Ihnen bestehende Vertragsverhältnis in einem solchen Fall erfüllen zu können, also etwa Ihnen ein abonniertes Produkt liefern und Ihre Zahlung für das abgeschlossene Abonnement abwickeln zu können, erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

- Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Lieferadresse (Vorname, Name, Straße, Hausnummer, Land, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer, Lieferhinweis, Briefkasten),

- Ihre Rechnungsadresse (Vorname, Name, Namenszusatz, Straße, Hausnummer, Land, Postleitzahl, Ort, Telefonnummer),

- den monatlichen Bezugspreis,

- Informationen zu den Versandkosten,

- Informationen zum gewählten Zahlungsrythmus,

- die von Ihnen gewählte Zahlungsart,

- weitere von Ihnen freiwillig bereitgestellte Informationen.

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Durchführung oder Beendigung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses.

Wenn Sie sich für den Abschluss eines Abonnementvertrages entscheiden, bieten wir Ihnen zwei Zahlungsarten an.

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Bankeinzug (Lastschrift) zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir

- Ihren Namen,

- Ihren Vornamen,

-den einzuziehenden Geldbetrag,

- Ihre IBAN und

- Ihre BIC.

Wenn Sie sich für die Möglichkeit entscheiden, per Rechnung zu zahlen, so erheben und verarbeiten wir die unter Ziffer C.1 aufgeführten Daten zur Rechnungsadresse.

Wenn Sie ein oder mehrere Produkte in unserem Online-Shop von LE MONDE diplomatique bestellen, erheben und verarbeiten wir folgende Daten:

- Persönliche Daten: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer; 

- Firmendaten: Firmenname, USt-Identifikationsnummer;

- Adresse: Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land;

-Kunden- oder Anteilsnummer: taz-Abonnent; taz-Genosse; Mitglied der taz-EntwicklungsKG; Informationen zu dem von Ihnen bestellten Produkt (Bezeichnung, Preis).

Diese Daten verarbeiten wir allein für den Zweck der Durchführung des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses, also insbesondere zur Abwicklung der erforderlichen Zahlungen und zum Versand der bestellten Produkte. In diesem Zusammenhang übermitteln wir Ihre Adressdaten auch an Dienstleister, welche die Auslieferung der Produkte übernehmen.

Bestands- und Nutzungsdaten werden nicht in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG verarbeitet, soweit nicht die in dieser Datenschutzerklärung genannten Dienstleister oder Drittanbieter betroffen sind, welche ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes haben.

Unsere Angebote können Links zu Websites anderer, mit uns nicht verbundener Anbieter enthalten. Nach Anklicken des Links haben wir keinen Einfluss mehr auf die Verarbeitung etwaig mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener, personenbezogener Daten (wie zum Beispiel der IP-Adresse oder der URL, auf der sich der Link befindet), da das Verhalten Dritter naturgemäß unserer Kontrolle entzogen ist. Für die Verarbeitung derartiger personenbezogener Daten durch Dritte können wir daher keine Verantwortung übernehmen.

Sie können jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Schriftliche oder in Textform kommunizierte Anforderungen richten Sie bitte an die E-Mail datenschutz@taz.de oder schriftlich an taz verlags u. vertriebs GmbH, Herr Jochen Ronig, Rudi-Dutschke-Str. 23, 10969 Berlin.

Sie haben zudem jederzeit die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen, sperren oder löschen zu lassen, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür jeweils erfüllt sind. Im Falle von Unrichtigkeiten werden wir die bei uns gespeicherten Daten nach Mitteilung durch Sie unverzüglich korrigieren. Zur Berichtigung können Sie sich an die oben angegebene Anschrift und E-Mail-Adresse wenden.

Personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn die Erhebung oder Verarbeitung von An-fang an unzulässig war, die Verarbeitung oder Nutzung sich auf Grund nachträglich eingetretener Umstände als unzulässig erweist oder die Kenntnis der Daten für uns zur Erfüllung des Zwecks der Verarbeitung oder Nutzung nicht mehr erforderlich ist. Von der Löschung ausgenommen sind ausschließlich die Daten, die wir zur Abwicklung noch ausstehender Aufgaben oder zur Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche benötigen, sowie Daten, die wir nach gesetzlicher Maßgabe aufbewahren müssen. Solche Daten werden jedoch gesperrt.

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten unserer Nutzer vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. In jedem Fall haben von unserer Seite überdies nur berechtigte Personen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, und dies auch nur insoweit, als es im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich ist. Die Übertragung der Daten erfolgt verschlüsselt.

Bei Fragen bezüglich unserer Datenschutzbestimmungen können Sie gerne über die E-Mail Adresse datenschutz@taz.de Kontakt zu uns aufnehmen.

 

Stand: Januar 2016