Referierende: Konrad Litschko, taz-Redakteur

Litschko_konrad_credit_taz

Konrad Litschko, Jahrgang 1984, ist taz- Redakteur für Themen der "Inneren Sicherheit", Schwerpunkt Rechtsextremismus

Er studierte Publizistik und Soziologie an der FU Berlin und ist seit 2010 Redakteur bei der taz, zunächst im Berlin-Ressort, seit 2014 im Inland. Er ist Mitautor des Buches "Bürgerland Brandenburg" (Koehler & Amelang, 2009). 2013 wurde er für den Deutschen Reporterpreis nominiert sowie in die "Top 30 bis 30" deutscher Jungjournalisten des "Medium Magazins" gewählt.