Russland nimmt Oppositionsführer fest

Kreml-Kritiker Nawalny verhaftet

Einer der wichtigsten russischen Oppositionellen, Alexej Nawalny, wurde in Russland festgenommen. Er wollte eine genehmigte Demonstration anführen.

Nawalny in einer Diskussionsrunde

Wiederholt festgenommen: Der Oppositionelle Alexei Nawalny (rechts), hier diskutiert er noch Foto: dpa/Evgeny Feldman

MOSKAU ap | Die Polizei hat den russischen Oppositionspolitiker Alexej Nawalny erneut vor einer Demonstration in einer Großstadt festgenommen. Nawalny veröffentlichte am Freitag ein Video auf seiner Instagram-Seite, das nach seinen Angaben Beamte vor seinem Haus zeigt, die ihn aufgefordert hätten, zu einer Polizeiwache zu kommen.

Nawalny hatte geplant, in die Stadt Nischni Nowgorod zu reisen und dort am Freitag eine Demonstration anzuführen.Nawalny ist einer der wichtigsten Widersacher des Kreml und wohl die beliebteste Oppositionsfigur.

Er hatte im vergangenen Jahr seine Präsidentschaftskandidatur angekündigt und eine Unterstützungsbewegung in russischen Regionen entfacht.

Die Nachrichtenagentur Tass zitierte die Polizei mit der Aussage, Nawalny sei festgenommen worden, da er zu ungenehmigten Demonstrationen aufgerufen habe. Die Demonstration in Nischni Nowgorod ist allerdings von der Stadtverwaltung genehmigt worden.

.

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Haben Sie Probleme beim Kommentieren oder Registrieren?

Dann mailen Sie uns bitte an kommune@taz.de

Ihren Kommentar hier eingeben