Die Wahrheit

Die Mutter aller Gedichte

Donnerstag ist Gedichtetag auf der Wahrheit-Seite. Heute darf sich die Leserschaft an einem lyrischen Werk über Dichter und die Dichtung erfreuen.

Nur in Strümpfen und in Strapsen / Durch die Erdbeerbeete tapsen   Bild: reuters

Dichtung handelt vom Gefühl, /

taz paywall

Ist Ihnen dieser Artikel etwas wert?

Mehr Infos

taz.de

Dient dem Dichter als Ventil, //

Mag er lieben oder hassen, /

Sein Gefühl herauszulassen. //

Auch der Autor dieser Zeilen /

Hat euch etwas mitzuteilen, //

Will in wohlgereimten Knitteln /

Allen das Gefühl vermitteln, //

Das mich damals übermannte, /

Als ich meine Patentante //

Nur in Strümpfen und in Strapsen /

Durch die Erdbeerbeete tapsen //

Sah mit Vaters Luftgewehr /

Das gehöre nicht hierher? //

Gehe keinen etwas an? /

Überhaupt sei gar nichts dran? //

Mutter, lass mich bloß allein! /

Misch dich nicht schon wieder ein! //

Stop! Sonst werd‘ ich rigoros /

Mutter, lass den Laptop los! //

Nein, den Stecker ziehst du nicht /

Mutter, dies ist mein Gedicht!

Die Wahrheit auf taz.de

 

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Wenn Sie Ihren Kommentar nicht finden, klicken Sie bitte hier.

Ihren Kommentar hier eingeben