Mehdorn und BER auf Twitter

Mehdorn for President

Die Nachricht des Tages: Hartmut Mehdorn soll den BER-Flughafen retten. Und alle freuen sich. Vor allem auf Twitter.

BER-Dreamteam: Harmut Mehdorn und Klaus „Wowi“ Wowereit.  Bild: reuters

BERLIN taz | Es ist nun offiziell! Die Katze ist aus dem Sack! Der ehemalige Bahn- und Air-Berlin-Chef Hartmut Mehdorn soll als neuer Geschäftsführer den Hauptstadtflughafen retten. Wer sonst, wenn nicht er. Das ist doch die große Frage.

taz paywall

Ist Ihnen dieser Artikel etwas wert?

Mehr Infos

taz.de

Die Twitter-User diskutieren derweil über Gegenvorschläge, Nachfolge-Ideen und warum nur Mehdorn es machen kann.

Und noch mal Thomas Middelhoff:

Mehdorn ist also doch die richtige Wahl: Bei der Bahn hat es doch auch schon funktioniert.

Autatmen! Mehdorn hat schon eine Idee:

Und auch über Gründe wird auf Twitter spekuliert:

Warum nimmt denn den Mehdorn keiner in Schutz. Puh, zum Glück springt einer in die Bresche: 

Gut so! Zwar hat Mehdorn noch nicht angefangen und schon findet sich das nächste Jobangebot auf Twitter:

Dann wird alles gut.

 

Um einen Kommentar zu schreiben, registrieren Sie sich bitte.

Bitte halten Sie sich an unsere Netiquette.

Sie finden Ihren Kommentar nicht?

Geben Sie Ihren Kommentar hier ein