Die Wahrheit

„Ohne Igel an den Orgeln“

Die Wahrheit startet ihren traditionellen Unterbringwettbewerb um den Jieper-Preis 2018. Dabei muss ein Nonsenssatz untergebracht werden.

Die Gräte ist das Wahrzeichen des Wahrheitklubs Foto: Burghard Mannhöfer

Aufgemerkt, liebe Journalisten, Redakteure und Publizisten! Die Wahrheit startet auch in diesem Jahr wieder ihren traditionellen Unterbringwettbewerb. Dabei muss ein Nonsenssatz in einem Zeitungsartikel, einer Radiosendung, einem Fernsehstück oder einem Internetbeitrag untergebracht werden. Je ernsthafter der Text, desto höher die Gewinnchance.

Da 2018 Georgien Gastpartner der Frankfurter Buchmesse ist, lautet der Satz: „Ohne Igel an den Orgeln keine Orgien in Georgien.“ Einsendeschluss ist der 4. Oktober 2018. Senden Sie bitte per Post oder per Mail einen Beleg an die Wahrheit-Redaktion (taz. die tageszeitung, Postfach 610229, 10923 Berlin; oder: wahrheit@taz.de).

Als Jieper-Preis winkt wie immer eine edle Flasche Brandy der Marke Gran Duque d’Alba. Die „große Ente“ wird am Samstag, dem 13. Oktober 2018, um 14 Uhr beim Wahrheitklubtreffen auf der Frankfurter Buchmesse am taz-Stand überreicht.

Bisherige Gewinner sind unter anderem die FAZ, Perry Rhodan, Die Zeit, die Fernsehserie „Lindenstraße“, das Deutschlandradio Kultur, das ARD-Magazin „Brisant“, die Micky Maus, Radio Bremen und das ehrenwerte Institut für Auslandsbeziehungen (ifa).

Die Wahrheit auf taz.de

.

Wenn Sie bei der taz anrufen, bekommen Sie keine gewöhnliche Warteschleife zu hören. Bei uns liest die Wahrheit ihre Gedichte vor!

Bitte registrieren Sie sich und halten Sie sich an unsere Netiquette.

Wenn Sie Ihren Kommentar nicht finden, klicken Sie bitte hier.