• 7.10.2018

Was fehlt …

… Eichörnchen-Infos aus New York

„For God’s sake, why?“ Das fragt die New York Times in ihrem Artikel über die erste Eichhörnchen-Zählung im Central Park. Und gibt die Antwort gleich selbst: „Why the heck not.“ Erfasst werden Aktivitäten der Eichhörnchen wie Umherrennen und Nahrungssuche, die Fellfarbe und die Geräusche, die sie von sich geben. Eine Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung schlug übrigens fehl. Schriftsteller und Initiator der Aktion Jamie Allen und seine Team müssen nun für lau zählen. Wer in den nächsten Tagen noch nichts vor hat, der kann sich noch als Freiwilliger hier anmelden. (taz, pl)