• 5.3.2018

Was fehlt …

… Ed Sheeran

Die Feldlerche gewinnt nun also doch. Zugunsten des seltenen Vogels hat der Konzertveranstalter FKP Scorpio am Montag Ed Sheerans auf dem Flughafen Essen/Mülheim geplanten Auftritt auf das Düsseldorfer Messegelände verlegt. Bei dem ausverkauften Konzert werden 80.000 Besucher*innen erwartet. Der Entscheidung war ein Hickhack um den Artenschutz vorausgegangen. Im März sollte eine Umsiedlungsaktion für den Bodenbrüter Feldlerche erfolgen. Knapp zehn Brutpaare der seltenen Feldlerche sollten von ihren Nistplätzen im Gras des Areals zu einem entfernteren Naturparadies gelockt werden. Umweltschützer hatten dagegen protestiert. Am Wochenende war das nächste Problem aufgetaucht: Die Auswertung von Luftbildern hatte 103 Verdachtsfälle von Kriegsaltlasten aus dem Zweiten Weltkrieg ergeben. Die hätten vor einem Großevent in Essen/Mülheim überprüft werden müssen. (dpa/taz)