Kinderbetreuung auf dem taz lab 2018

An Freundschaften arbeiten

Der taz Komplizenklub bietet auch dieses Jahr eine Betreuung von Vier- bis Zwölfjährigen auf dem taz lab an.

Während die Kleinen an den wichtigen Dingen arbeiten, diskutieren die Großen darüber.

Nach dem großen Interesse in den letzten Jahren wird es auch dieses Jahr auf dem taz lab eine umfassende Kinderbetreuung, den taz Komplizenklub, geben. Diese versteht sich weniger nur als reine Unterhaltung und Bespaßung, sondern vielmehr als eigenständiges Programm für Vier- bis Zwölfjährige, sodass die Eltern ihre Kleinen gut aufgehoben wissen können.

➡ Wann? Samstag, 21. April 2018

 

➡ Wo? Haus d. Kulturen d. Welt

John-Foster-Dulles-Allee 10

10557 Berlin

 

➡ Was? Der große taz-Kongress zum Thema Arbeit

 

➡ Tickets? Online im taz Shop und offline im taz Café

 

➡ Mehr auf Facebook und Twitter

Während also nebenan die Großen über die große Politik und die großen Fragen diskutieren werden, dürfen die Kinder ungestört ihrer Arbeit nachgehen und basteln, malen, lesen und vieles mehr. Dazu kommen noch einige Highlights über den Tag verstreut. Begleitet werden die Kinder dabei von einer Gruppe ausgebildeter Betreuer*innen.

Die Teilnahme am taz Komplizenklub ist jederzeit und fließend möglich, es wäre allerdings zu empfehlen, sich vorher dafür anzumelden – gerade weil die Platzzahl beschränkt ist. Schreiben Sie dazu einfach eine kurze Mail an tazlab@taz.de. Für Getränke und kleinere Verstärkungen ist gesorgt, für ein gemeinsames Mittagessen holen Sie ihre Kinder bitte ab.