Im Bann der Salomé

„Du warst das Hohe, das mich gesegnet – und wurdest der Abgrund, der mich verschlang“: Rilke über Lou Andreas-Salomé Foto: Wikimedia Commons

Sie war Schriftstellerin, Philosophin und Psychoanalytikerin, Freundin und Muse für Friedrich Nietzsche, Sigmund Freud und Rainer Maria Rilke: Lou Salomé-Andreas (1861–1937) hat das geistige Leben in Europa über Jahrzehnte beeinflusst. Ihr ungewöhnliches Leben fasziniert bis heute. Im Vortrag „Skandalös selbstständig“gibt Jürgen Tomm Einblick in Leben und Wirken von Salomé-Andreas. Weitere „LebensBilder“ folgen an den kommenden zwei Dienstagen.