Referierende: Kerstin Noll, Mitarbeiterin der taz

Noll_kerstin_cre_hayyan_taz

Kerstin Noll, Jahrgang 1968, ist Betriebsrätin und Mitarbeiterin in der Anzeigenabteilung der taz.

Sie war mal Filialleiterin einer Kaisers-Filiale am Ku'damm, wohnte im besetzten Tommy-Haus und engagierte sich in der Antifa. Schließlich ging sie zum linken taz-Projekt, dem sie seit 25 Jahren angehört und in welchem sie heute in der Anzeigenabteilung dafür sorgt, dass die Grenzen zwischen Text und textlichem Anzeigenumfeld souverän respektiert werden. Außerhalb der taz engagiert sie sich beim feministischen Pornofilmpreis Europas, dem PorYes-Award.