Referierende: Ingolf Lück, Schauspieler, Moderator, Komiker und Regisseur

L%c3%bcck_ingolf_credit_volker_zimmermann

Ingolf Lück, Jahrgang 1958, spielt seit über drei Jahrzehnten Theater. 2014 wurde er mit dem Ehrenpreis des Deutschen Comedypreises ausgezeichnet. Seine TV-Karriere begann in den 80ern mit "Formel Eins", die bekannteste Rolle war die des Anchorman in der "Wochenshow" in Sat.1.

Dem Theater ist Lück, trotz seiner zahlreichen TV-Terminen immer treu geblieben. 2002 war er mit dem Solo-Stück Caveman in Köln und Berlin zu sehen, seit 2003 führt er bei Bühnenstücken auch selbst Regie und feierte u.a. mit dem Stück Traumfrau Mutter große Erfolge in Berlin, Hamburg, München, Österreich und der Schweiz. Neben seinen Theater- und Fernseh-Engagements ist Lück immer wieder mit eigenen Soloprogrammen auf Tournee, aktuell mit "Ach, Lück mich doch!"