Referierende: Boris Palmer, Oberbürgermeister der Stadt Tübingen (Grüne)

Palmer_boris_credit_gudrun_de_maddalena

Boris Palmer, Jahrgang 1972, ist seit 2007 Oberbürgermeister von Tübingen und der erste Politiker, der einen Wahlkampf mit dem Thema Klimawandel gewonnen hat.

Palmer, geboren in Waiblingen, studierte Geschichte und Mathematik in Tübingen und setzte sich schon früh für Umwelt und Verkehrsfragen ein. Seit 1996 ist er Mitglied der Partei Die Grünen. Von 2001 bis 2007 war er Abgeordneter im Landtag von Baden-Württemberg. Als OB von Tübingen hat er besonderes Aufsehen mit seiner Kampagne "Eine Stadt macht blau" erregt. Tübingen gilt seitdem als Modell für klimafreundliche Politik.