Referierende: Dirk Knipphals, Literaturredakteur der taz

Dirk_knipphals_foto_josef_cramer

Dirk Knipphals, Jahrgang 1963, ist Literaturredakteur der taz.

Knipphals, in Kiel geboren, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in Kiel und Hamburg. Seit 1991 arbeitet er als Journalist, seit 1994 festangestellt. Seit 1999 ist er Literaturredakteur der taz und in Berlin. 2012 war er Mitglied der Jury des Deutschen Buchpreises. 2013 hatte er einen Lehrauftrag für Literaturkritik in Jena. Seit 2014 ist er Mitglied der Jury des Leipziger Buchpreises. „Die Kunst der Bruchlandung“ ist sein erstes Buch.