Meeting: Close up: Sexarbeit

11 bis 17 Uhr, Anmeldung vor Ort, unteres Foyer Richtung Auster

Event_large

Im intimen Ambiente darf man einer Sexarbeiterin endlich all die Fragen stellen, die man zu Sexarbeit schon immer stellen wollte. Pro Gast jeweils 10 Minuten. Diskretion garantiert.

Utensilien aus dem Arbeitsalltag der Sexarbeiterinnen geben einen
Einblick in ganz Praktisches, ein weiter Erfahrungsschatz der
Sexarbeiterin laden ein, sich über Alltägliches, Besonderes, Banales
oder auch Ärgerliches zu informieren. Ohne Zensur, ganz diskret und intim kann man herausfinden, was die Medien verschweigen oder das Klischee übersieht. Anmeldung direkt vor Ort.