Döberitzer Heide, Wustermark

Wisent-Exkursion in der Döberitzer Heide

Am 19. Mai 2019 wird der BUND Brandenburg in Kooperation mit der Heinz Sielmann Stiftung eine Wisent-Exkursion in die Döberitzer Heide durchführen. Die Veranstaltung wird im Rahmen des EU-geförderten Projekts „Wolf, Biber, Elch und Co.“ stattfinden und bedarf einer Teilnehmeranmeldung bei dem Projektleiter Mario Sitte (BUND Brandenburg). Die Einführung erfolgt um 11 Uhr und gleich im Anschluss beginnt die ca. 3 km Wanderung zum Aussichtspunkt, von wo aus die Wisente und andere Tiere der Döberitzer Heide (z. B. Przewalski-Pferde) mit etwas Glück beobachtet werden können. Nach einer ausgedehnten Pause und der Tierbeobachtung geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt. Sie sind herzlich zu dieser besonderen Exkursion in die Döberitzer Heide eingeladen, wo Sie das Leben und die Geheimnisse dieser dort fast wildlebenden Tiere erkunden können.

Für die Planung bitten wir um Voranmeldung (am besten bis zum 13. Mai, spätestens bis zum 17. Mai) bei Mario Sitte unter wildtiere-brb@bund.net oder per Telefon unter 0331-703997 22.

Foto: Wisentbulle in der Döberitzer Heide - Luisa Zielke/ Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide