Wir sind anders. Sind Sie es auch?: Freie Stellen bei der taz

Du weißt, dass wir anders sind. Deshalb willst Du zu uns. Hier findest Du die aktuellen Stellenausschreibungen der taz.

Foto: taz

Arbeiten bei der taz – wir sind anders, bist Du es auch?

Aktuell suchen wir:

eine:n Entwickler:in mit Schwerpunkt Datenmanagement, -transformation und -analyse für taz.de

eine:n Entwickler:in mit Schwerpunkt PHP und Datenbanken für die taz-EDV

eine:n Mitarbeiter:in im taz Vertrieb

eine:n kaufmännischen Mitarbeiter:in für die taz-Buchhaltung

eine:n Kultur-Redakteur:in für die Bereiche Kunst, Architektur, Urbanismus und Kulturpolitik

eine:n Anzeigenleiter:in

• eine:n Entwicklungsredakteur:in für Produktionsabläufe

Die Webentwicklung der taz sucht ab sofort

eine:n Entwickler:in mit Schwerpunkt Datenmanagement, -transformation und -analyse für taz.de in Vollzeit

_____

Die taz war die erste online lesbare Tageszeitung Deutschlands. Sie bietet nach wie vor alltäglich die Möglichkeit, Dinge anders zu machen und ist immer noch Konzern-unabhängig, dank des Engagements von über 20.000 Genoss:innen.

Willst Du mit uns die zunehmend digitale Zukunft des Journalismus gestalten? Wir bieten ein kooperatives Umfeld, das Raum für Weiterentwicklung und Kreativität lässt, aber auch strategisches Denken erfordert und die Bereitschaft, alltägliche Probleme auch eigenverantwortlich zu lösen.

_____

Das erwartet dich

Wir suchen für unsere Webinfrastruktur zeitnah eine:n Kolleg:in mit praktischer Berufserfahrung.

Wichtig sind uns vor allem Teamfähigkeit und Flexibilität, auch im Umgang mit technischen Laien. Wir bieten ein kooperatives Umfeld, das Raum für Weiterentwicklung und Kreativität lässt, aber auch strategisches Denken erfordert und die Bereitschaft, alltägliche Probleme eigenverantwortlich zu lösen.

_____

Das bringst du mit

# Sicherer Umgang mit XML, XPath und XSLT.

# Du kannst Bash-Skripte lesen und schreiben.

# Du scheust Dich nicht, auch auf produktiven Debian-Maschinen, mit Hilfe der Kommandozeile zu operieren, Zeichenketten bis zu ihrer Hexadezimaldarstellung zu untersuchen sowie Logdateien von Servern zu analysieren und Stacktraces versuchen zu verstehen.

# Du hast Erfahrung mit Unix/Linux

# Du hast Erfahrungen mit SQL- sowie NoSQL

# Du hast Erfahrungen mit vernetzten Serversystemen und Schnittstellen, insb. mit REST, RPC, AMQP und HTTP.

# Du hast Verständnis für System- und Datenbankarchitektur insb. Themen wie Performance, Datensparsamkeit und Datenschutz sowie Sicherheit und Wartbarkeit .

# Du hast Erfahrungen mit Content-Management-Systemen.

# Prima wären Erfahrungen mit Git, SVN, Apache HTTP Server-Konfiguration, Regulären Ausdrücken sowie JSON und und deklarativen/funktionalen Programmiersprachen.

# Analytisches Denken und die Fähigkeit komplexe Zusammenhänge zu überblicken.

# Sehr gute Selbstorganisation und Planungsfähigkeit, insb. selbstständige Einarbeitung in Techniken mit Hilfe von technischen Dokumentationen einarbeiten.

# Eigenverantwortliches Arbeiten und Durchhaltevermögen, auch bei Stress.

# Erfahrungen im Nachrichten- und Verlagsumfeld sind von Vorteil.

_____

Das bieten wir dir

Wenn Du Lust darauf hast, in einem nach wie vor politisch motivierten Umfeld, als Teil des Web-Entwickler:innen-Teams auch abteilungsübergreifend und mit externen Dienstleistern zusammenzuarbeiten, melde Dich.

Bei der taz bieten wir nicht nur ein kollegiales Arbeitsumfeld, sondern auch familienfreundliche Arbeitszeiten (flexible Vollzeit 36,5h/Woche, 30 Tage/Jahr Urlaub) – es gibt ein ordentliches (und subventioniertes) Mittagessen in der taz Kantine, Mitarbeiter:innen-Preise im taz Shop sowie die Möglichkeit, ein Job Rad zu nutzen.

Es handelt sich um eine volle unbefristete Stelle ab taz-Lohngruppe V.

_____

Deine Bewerbung

Schicke uns deine Bewerbung und zeige uns, welche Kenntnisse und Erfahrungen Du gerne bei der taz entfalten würdest.

Arbeitsaufnahme zum nächst möglichen Zeitpunkt. Schreibe uns gerne, ab wann Du einsteigen könntest.

Richte Deine Bewerbung bitte an: webjob@taz.de

Wir wollen diverser werden. Deshalb freuen wir uns besonders über Bewerbungen von People of Color, Menschen mit Migrationsvorder- oder Hintergrund, LGBT-Personen und Menschen mit Behinderung. Deine Perspektiven sind uns wichtig und sollen in der taz vertreten sein. Alle Arbeitsplätze und viele Toiletten sind weitestgehend barrierefrei. Die taz Kantine ist mit dem Rollstuhl erreichbar.

_____

Berlin, 18.11.2021

Die EDV-Abteilung der taz sucht ab sofort

eine:n Entwickler:in mit Schwerpunkt PHP und Datenbanken

Die taz war 1994 die erste online lesbare Tageszeitung Deutschlands. Sie bietet nach wie vor alltäglich die Möglichkeit, Dinge anders zu machen und ist immer noch Konzern-unabhängig.

_____

• Der Job

Willst Du mit uns die zunehmend digitale Zukunft des Journalismus gestalten? Wir bieten ein kooperatives Umfeld, das Raum für Weiterentwicklung und Kreativität lässt, aber auch strategisches Denken erfordert und die Bereitschaft, alltägliche Probleme auch eigenverantwortlich zu lösen.

Wir suchen zeitnah ein:e Kolleg:in mit praktischer Berufserfahrung in der Softwareentwicklung. Es geht hierbei nicht um Webentwicklung, sondern um die Aufbereitung und Bereitstellung unserer Verlagsprodukte für unsere Apps, als ePaper in verschiedenen Formaten und für unsere Syndikationen.

Existierende Softwareprojekte sollen übernommen werden - dies beinhaltet Pflege, Fortentwicklung und die Dokumentation. Es sollte Bereitschaft bestehen, sich in verschiedenartigen Fremdcode einzuarbeiten. Wir wünschen uns Offenheit für Altes und Neues gleichermaßen. Ferner solltest Du es gewohnt sein, mit GIT und Debian-Paketen zu arbeiten.

Wenn Du Lust darauf hast, in einem nach wie vor politisch motivierten Umfeld als Teil des EDV-Entwickler:innen-Teams auch abteilungsübergreifend mit vielfältig interessanten Menschen, mit Produktentwicklung, EDV, Redaktion und Verlag zusammenzuarbeiten, melde Dich.

_____

• Was Du mitbringen solltest

- Erfahrung mit PHP, ein Bewusstsein über die Notwendigkeit von Typensicherheit ist notwendig

- Wissen, worauf es bei relationalen Datenbanken (insb. mariaDB) ankommt

- Verständnis für das Arbeiten mit Volltext-Retrieval, Erfahrungen mit Sphinx wären hilfreich

- Erfahrungen mit GraphQl und REST sowie die Kommunikation via AMQP

- Wissen über den Umgehen mit DOM und XML, auch ausserhalb von Web

- Grundlegende Kenntnisse der für Web-Applikationen nötigen Standards (XSLT, CSS, JS, JSON, HTTP)

- Verständnis für die Besonderheiten des Webviews innerhalb der Apps

- Erfahrung beim Arbeiten in einer Linux-Serverumgebung, dazu gehören auch Bash-Scripte und Systemkonfigurationen

- Erfahrung beim Arbeiten mit Redmine als Wiki für die Dokumentation und als Ticket-System

- Wissen über die Generierung von Debian-Paketen, vorzugsweise mit Jenkins und mini-buildd, sollte zum Alltag gehören

_____

• Was wir dir bieten

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (36,5h/Woche, 30 Tage Urlaub) ab taz-Lohngruppe VI.

Bei der taz bieten wir dir ein kollegiales und familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten. Remote-Arbeit wird auch post-pandemisch problemlos möglich sein. Darüber hinaus kannst ein ordentliches (und subventioniertes) Mittagessen in der taz Kantine genießen und von Mitarbeiter:innen-Rabatten im taz Shop sowie dem JobRad-Programm profitieren.

_____

• Deine Bewerbung

Schicke uns deine Bewerbung und zeige uns, welche Kenntnisse und Erfahrungen Du gerne bei der taz entfalten würdest.

Arbeitsaufnahme zum nächst möglichen Zeitpunkt. Schreibe uns gerne, ab wann Du einsteigen könntest.

Richte Deine Bewerbung bitte an: appjob@taz.de

Wir wollen diverser werden. Deshalb freuen wir uns besonders über Bewerbungen von People of Color, Menschen mit Migrationsvorder- oder Hintergrund, LGBT-Personen und Menschen mit Behinderung. Deine Perspektiven sind uns wichtig und sollen in der taz vertreten sein. Im modernen taz Neubau sind alle Arbeitsplätze und viele Toiletten weitestgehend barrierefrei. Die taz Kantine ist mit dem Rollstuhl bequem erreichbar.

_____

Berlin, 02.12.2021

Der Vertrieb der taz sucht ab sofort

eine:n Mitarbeiter:in in Vollzeit

_____

Wir wünschen uns eine:n Kolleg:in, die:der

• kaufmännisch ausgebildet ist oder über Berufserfahrung in den Bereichen Verkauf und Organisation verfügt, bestenfalls Erfahrung aus dem Pressevertrieb oder dem Buchhandel mitbringt

• keine Scheu vor Zahlen und Tabellen hat und souverän im Umgang mit Office-Programmen, insbesondere Excel ist

• eigenständig und verantwortlich Bereiche des Einzelverkaufs, der Vertriebslogistik und der Verkaufsauswertung übernimmt

• über den engeren Arbeitsbereich hinaus Engagement und Verantwortung für alle Abteilungsbelange zeigt

• bereit ist, (im Wechsel) an Sonn- und Feiertagen zu arbeiten

• Lust auf kollegiales Arbeiten in einer kleinen Abteilung hat

_____

Wir dir bieten

• eine zunächst auf 1 Jahr befristete Vollzeitstelle

• Bezahlung nach taz-Haustarif Gruppe IV

• ein interessantes Tätigkeitsfeld in einer kleinen, aber feinen Abteilung mit vielseitigen Querschnittsaufgaben

• tatkräftige Kolleg:innen, die sich auf Verstärkung freuen

• ein ordentliches (und subventioniertes) Mittagessen in der taz Kantine, Mitarbeiter:innen-Preise im taz Shop sowie die Möglichkeit, ein Job Rad zu nutzen

_____

Deine Bewerbung

• Richte Deine Bewerbung bitte an: vertriebskolleg_in@taz.de

• Wir wollen diverser werden. Deshalb freuen wir uns besonders über Bewerbungen von People of Color, Menschen mit Migrationsvorder- oder Hintergrund, LGBT-Personen und Menschen mit Behinderung. Deine Perspektiven sind uns wichtig und sollen in der taz vertreten sein. Alle Arbeitsplätze und viele Toiletten sind weitestgehend barrierefrei. Die taz Kantine ist mit dem Rollstuhl erreichbar.

Bewerbungsschluss: 23.01.2022

_____

Berlin, 09.12.2021

Die taz Buchhaltung sucht ab dem 01.01.2022

eine:n kaufmännischen Mitarbeiter:in für eine befristete volle Stelle (36,5 h) für vorerst 6 Monate.

Die taz Buchhaltung plant ab Januar 2022 die Einführung eines digitalen Datenmanagement-Systems. Während der Einführung suchen wir dich als Verstärkung für die täglich anfallenden buchhalterischen Aufgaben.

_____

• Das bringst du mit

• Du kennst dich sehr gut im Rechnungswesen und Steuerrecht aus

• Du hast eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung

• Du besitzt Erfahrungen mit DATEV oder einer anderen Buchhaltungssoftware

• Deine Fähigkeiten mit den MS-Office Anwendungen sind sehr gut

• Du hast Freude an der Arbeit mit Zahlen

• Du arbeitest sowohl gerne im Team als auch selbstständig und ergebnisorientiert

_____

• Deine Aufgaben u.a.

• Bearbeitung und Prüfung eingehender Post

• Verbuchung in DATEV-Kanzlei-Rechnungswesen - Erstellung von Zahlungsvorschlägen

• Buchungen von Bankumsätzen

• Kontenklärung und Honorarbuchhaltung

_____

• Das bieten wir dir

• eine vorerst auf 6 Monate befristete volle Stelle zu 36,5 Stunden/Woche

• die Bezahlung nach taz Haustarif IV

• ein tolles und subventioniertes Mittagessen in unserer taz Kantine

• ein vielfältiges Tätigkeitsfeld mit freundlichen und hilfsbereiten Kolleg:innen

• familienfreundliche Arbeitszeiten

• die Möglichkeit zum Arbeiten im Homeoffice auch jenseits pandemischer Vorgaben

• ein Arbeitsplatz im modernen taz Neubau mitten in Berlin

_____

• Deine Bewerbung

Bitte schicke die üblichen Bewerbungsunterlagen – ausschließlich in digitaler Form an Thomas Purps:

buchhaltungsstelle(at)taz.de

Wir wollen diverser werden. Deshalb freuen wir uns besonders über Bewerbungen von People of Color, Menschen mit Migrationsvorder- oder Hintergrund, LGBT-Personen und Menschen mit Behinderung. Deine Perspektiven sind uns wichtig und sollen in der taz vertreten sein. Alle Arbeitsplätze und viele Toiletten sind weitestgehend barrierefrei. Die taz Kantine ist mit dem Rollstuhl bequem erreichbar.

_____

Berlin, 24.11.2021

Die taz-Kulturredaktion sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Redakteur:in für die Bereiche Kunst, Architektur, Urbanismus und Kulturpolitik.

Die taz-Kultur bewegt sich in ihrer Berichterstattung zwischen verschiedenen Sub- und Hochkulturen. Sie versucht dabei auch immer, um die kulturelle Hegemonie im Lande mitzukämpfen.

Sie hat ein Verständnis davon, wie die Neue Linke und das Medium taz entstanden sind und ist gegenüber jüngeren Bewegungen sowie kulturellen Ausdrucks- und Repräsentationsformen offen. Sie versteht sich zudem als Autor:innenfeuilleton, welches vielen unabhängigen Einzelnen eine Plattform bietet.

Die taz-Kultur arbeitet disziplinenübergreifend, aber mit klaren Zuordnungen von einzelnen kulturellen Genres aus. Ebenso versucht sie, in einer vernünftigen Mischung, die verschiedenen journalistischen Formate alltäglich in Print und digitalen Produkten abzubilden.

_____

Das bringst du mit

• redaktionelle Erfahrung in Print und Online, Kompetenz für verschiedene journalistische Text- und Bildformate

• fundierte Kenntnisse ästhetischer Genres sowie der kulturellen Debatten

• Neugier für neue Themen, Ausdauer bei der Recherche, aber auch Sprinterqualitäten für tagesaktuelle Kritiken und Kommentare

• Teamfähigkeit und Kommunikationsfreude, Verständnis für die Abläufe in einer Redaktion wie der taz, respektvoller Umgang mit freien Autor:innen

• Sicherheit bei fremdsprachlich zu führenden Interviews

• Flexibilität im redaktionellen Einsatz, auch bei Produktionsschichten an Sonn- oder Feiertagen, Freude am Blattmachen

_____

Deine Kern-Aufgaben

• das Generieren von Themen aus dem Fachgebieten heraus, die kreative Umsetzung in den verschiedenen Vertriebskanälen des Mediums gemeinsam mit den Kolleginnen im Ressort

• intensive und verlässliche Betreuung des Fachgebiets und der freien Autor:innen

• das Redigieren von Texten für Print und Online

• das Verfassen von eigenen Texten

• die Produktion der Ressortseiten

_____

Das bieten wir dir

• eine unbefristete Vollzeit-Stelle zu 36,5 Stunden/Woche

• die Bezahlung nach taz Haustarif

• ein tolles und subventioniertes Mittagessen in unserer taz Kantine

• ein vielfältiges Tätigkeitsfeld mit freundlichen und hilfsbereiten Kolleg:innen

• familienfreundliche Arbeitszeiten

• die Möglichkeit zum Arbeiten im Homeoffice auch jenseits pandemischer Vorgaben

• ein Arbeitsplatz in der Redaktion, im modernen taz Neubau mitten in Berlin

_____

Deine Bewerbung

Bewerbungen (1-seitiger Lebenslauf, 1-seitiges Motivationsschreiben, drei bis fünf Arbeitsproben – Dateien in geringer Auflösung!) bitte digital bis zum 23. Januar 2022 an die Ressortleitung

Andreas Fanizadeh (fanizadeh@taz.de)

und Tim Caspar Boehme (tcboehme@taz.de).

Wir wollen diverser werden. Deshalb freuen wir uns besonders über Bewerbungen von People of Color, Menschen mit Migrationsvorder- oder Hintergrund, LGBT-Personen und Menschen mit Behinderung. Deine Perspektiven sind uns wichtig und sollen in der taz vertreten sein. Alle Arbeitsplätze und viele Toiletten sind weitestgehend barrierefrei. Die taz Kantine ist mit dem Rollstuhl bequem erreichbar.

_____

Berlin, 21.12.2021

Die Anzeigenabteilung der taz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Anzeigenleitung (w/m/d)

Die taz ist seit über 40 Jahren ein konzernunabhängiges Medium. Anzeigenerlöse sind und bleiben auch für uns weiterhin eine wichtige Einnahmequelle.

_____

Das bringst du mit

Wir wünschen uns eine:n Kolleg:in, die/der motiviert und motivierend im Leitungsteam der Anzeigenabteilung die digitale Neuausrichtung der taz mitgestaltet.

• tiefgehende technische Kenntnisse und souveräner Umgang mit Adservern

• mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Onlinevermarktung (Werbeagentur oder Verlag)

• Gute Kommunikations-, Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit

• fundierte Englischkenntnisse

• Kompetenz und Freude in der Leitung von Teams und Projekten

• Leidenschaft für die Nachrichten-Branche, Trends und Werbung

_____

Deine Aufgaben (u.a.)

• Planung, Neuentwicklung, Steuerung und Umsatzverantwortung für Verkaufsprozesse sowie Kampagnen insbesondere digital und cross-medial

• Entwicklung und Optimierung neuer, digitaler Vermarktungsmöglichkeiten (App, Website, Soziale Medien, Newsletter, Audio, Video)

• Leitung des Teams der Anzeigenabteilung

• Strategische Weiterentwicklung der Abteilung und des Angebots im Hinblick auf die digitale Transformation der taz

• Zusammenarbeit und Koordination mit anderen Bereichen von Verlag und Redaktion

_____

Das bieten wir dir

• eine Vollzeitstelle mit 36,5 Stunden/Woche

• die Bezahlung nach taz Haustarif

• 30 tage Urlaub

• ein tolles und subventioniertes Mittagessen in unserer taz Kantine

• ein vielfältiges Tätigkeitsfeld mit freundlichen und hilfsbereiten Kolleg:innen

• familienfreundliche Arbeitszeiten

• die Möglichkeit zum Arbeiten im Homeoffice auch jenseits pandemischer Vorgaben

• ein Arbeitsplatz im modernen taz Neubau mitten in Berlin

_____

Deine Bewerbung

Bitte schicke deine Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 23.01.2022 an

gf(at)taz.de

Wir wollen diverser werden. Deshalb freuen wir uns besonders über Bewerbungen von People of Color, Menschen mit Migrationsvorder- oder Hintergrund, LGBT-Personen und Menschen mit Behinderung. Deine Perspektiven sind uns wichtig und sollen in der taz vertreten sein. Alle Arbeitsplätze und viele Toiletten sind weitestgehend barrierefrei. Auch die taz Kantine ist mit dem Rollstuhl bequem erreichbar.

_____

Berlin, 07.01.2022

Die Geschäftsführung und Chefredaktion der taz suchen zum 01.März 2022

eine*n Entwicklungsredakteur*in für Produktionsabläufe

Seit März 2019 arbeitet ein Team von Produktentwickler*innen an der Zukunft der taz. Seit Anfang 2020 wird dieses Team durch einen Produktentwickler für Arbeitsstrukturen ergänzt, der den Überblick darüber hergestellt hat, an welchen Stellen sich die Workflows in Redaktion und Verlag der taz verändern müssen.

Nun suchen wir eine*n Kolleg*in, die*der auf Grundlage dieser Analyse sowie weiterer Produktentwicklungs-Anforderungen gemeinsam mit der Redaktion neue Arbeitsabläufe entwickelt und umsetzt.

In der taz arbeitet eine integrierte Redaktion an drei journalistischen Produkten: an der taz im Netz, an der täglichen Zeitung – gedruckt und in der App - und an der Wochenendausgabe. Hinzu kommen die Social Media Kanäle. Nach dem Relaunch der App 2020 und der taz am Wochenende 2021 werden sich die Produkte noch im Jahr 2022 weiter verändern.

_____

Das bringst du mit

• Du hast Lust, Dich in die redaktionellen Prozesse der taz einzuarbeiten und bringst Erfahrung im (Re-) Organisieren von Arbeitsprozessen und idealerweise im Bereich Personalentwicklung mit.

• Du verfügst über eine schnelle Auffassungsgabe und arbeitest in erster Linie konstruktiv. Du verstehst Dich nicht als Interessenvertreter*in Einzelner, sondern hast immer die gesamte taz im Blick.

• Du verfügst über ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, vermagst alle Beteiligten in den Prozess einzubeziehen, schreckst nicht davor zurück, auch mal unliebsame Vorschläge zu machen, und bist in der Lage, Entscheidungen herbeizuführen.

_____

Deine Aufgaben

• Du verbesserst die Arbeitsstrukturen unserer integrierten Redaktion für die taz im Netz, die tägliche App, die taz am Wochenende und das Community-Management. Dein Fokus liegt dabei auf der täglichen Arbeit: die Kommunikation der Ressorts untereinander, aber auch mit einzelnen Verlagsabteilungen wie dem Layout oder dem Sitemanagement.

• Du entwirfst gemeinsam mit den anderen Produktentwickler*innen den Prozess, wie wir für die zukünftige Produktion unserer journalistischen Formate unsere Arbeitsstrukturen verändern müssen.

• Du verantwortest die Einführung und Umsetzung dieses neuen Prozesses. Eine Rolle spielen dabei neben den Kernprodukten der taz auch Zukunftsprojekte.

• Du identifizierst Weiterbildungs- und Schulungsbedarf und machst konkrete Vorschläge, wie Kompetenzlücken zu füllen sind.

• Im Auftrag von Chefredaktion und Geschäftsführung arbeitest Du eng mit den Ressortleitungen und ihren Ressorts und den Kolleg*innen an den Schnittstellen zum Verlag zusammen und entwickelst ein tiefes Verständnis ihrer täglichen Zusammenarbeit.

• Du kommunizierst Ideen und Fortschritte Deiner Arbeit regelmäßig in die Teams und ins gesamte Haus. Konkrete Umsetzungsschritte evaluierst Du und verbesserst sie.

_____

Das bieten wir dir

• Du bringst den wichtigsten Zukunftsprozess der taz voran und arbeitest am Erfolg der digitalen Transformation mit

• durch intensive Arbeit an den Schnittstellen zwischen den Ressorts sowie zwischen Verlag und Redaktion gewinnst du vertiefte Kenntnisse der Redaktions- und Produktionsabläufe der taz

• eine Projektstelle in Vollzeit, befristet bis zum 31.03.2023

• Bezahlung nach taz-Haustarif V zzgl. Verantwortungszulage

• ein tolles und subventioniertes Mittagessen in unserer taz Kantine

• ein vielfältiges Tätigkeitsfeld mit freundlichen und hilfsbereiten Kolleg:innen

• familienfreundliche Arbeitszeiten

• die Möglichkeit zum Arbeiten im Homeoffice auch jenseits pandemischer Vorgaben

• ein Arbeitsplatz in der Redaktion, im modernen taz Neubau mitten in Berlin

_____

Deinen Bewerbung

Bewerbungen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf sowie der Skizze eines möglichen Projektverlaufs bitte bis zum 03.02.2022 an cr@taz.de.

Wir wollen diverser werden. Deshalb freuen wir uns besonders über Bewerbungen von People of Color, Menschen mit Migrationsvorder- oder Hintergrund, LGBT-Personen und Menschen mit Behinderung. Deine Perspektiven sind uns wichtig und sollen in der taz vertreten sein. Alle Arbeitsplätze und viele Toiletten sind weitestgehend barrierefrei. Die taz Kantine ist mit dem Rollstuhl bequem erreichbar.

_____

20.01.2022

Arbeiten in der taz: www.taz.de/jobs