vor dem Innenministerium, Berlin

SOLIDARITÄT statt BAMF

Der Druck auf Geflüchtete steigt, das Innenministerum und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ziehen mit mehr Zwang, Kontrollen und Repression die Zügel an. Das BAMF ist unter Federführung der CDU/CSU ein Ausdruck und der Vollstrecker des Rechtsrucks in Deutschland. Aber gleichzeitig regt sich auf verschiedenen Ebenen Widerstand. Am 20. Juni, dem internationalen Tag der Flüchtlinge, wollen wir daran anknüpfen: Wir wollen verschiedene Missstände anprangern und gemeinsam dagegen protestieren.

Englisch, Russisch, Arabisch, Farsi, Französisch und Polnisch hier: http://familienlebenfueralle.net/2019/06/solidaritaet-statt-bamf/

Mehr information hier: https://freiedozentinnen.wordpress.com/2019/05/20/20-juni-aufruf-freie-dozentinnen/