Myanmar

Preise und Leistungen

zur Reise vom 16. Februar bis 1. März 2020

Fischerboote am Inle-See Bild: Sven Hansen

Preis:

ab 3.490 € (DZ/11xHP+2xVP/Flug); EZ-Zuschlag:450 €

Im Preis ist ein Atmosfair-Beitrag in Höhe von 149 € enthalten. Damit werden Klimaschutzprojekte unterstützt, um die CO-2-Emissionen Ihrer Flüge (insg. 6.312 kg) wieder einsparen zu können. Nähere Informationen: www.atmosfair.de

Veranstalter:

Alsharq-Reise, Berlin, Christoph Dinkelaker, Simon Welte, Paul-Lincke-Ufer 41, c/o Wildcorn GmbH, 1. OG, 10999 Berlin,

Tel: info@alsharq-reise.de, info@alsharq-reise.de

Die Reise kann nur beim Veranstalter gebucht werden.

Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen von Myanmar, die Sie vom Reiseveranstalter bekommen. Die Reise ist für mobilitätseingeschränke Teilnehmer nur bedingt geeignet.

 

Leistungen:

* Reiseleitung durch taz-Redakteurin Simone Schmollack in Kooperation mit Verena Hölzl, Journalistin in Myanmar, die u.a. für die taz schreibt

* Kleine Gruppe: maximal 16 Personen; mindestens 10 Personen

* Begegnungen mit zivilgesellschaftlichen Gruppen und Projekten gemäß Programm (Spenden/Honorare inkl.)

* Übersetzung bei Gesprächen in Landessprachen, bei Treffen mit Englisch sprechenden Gesprächspartnern keine Gruppenübersetzung, aber individuelle Hilfestellung

* Flüge in der Economy-Class (inklusive Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern) mit Thai-Airways ab München über Bankok bis Mandalay, zurück ab Yangon; Rail & Fly bis/von München inklusive; Zubringerflüge aus anderen deutschen Städten möglich (mit Aufpreis), bitte wenden Sie sich an den Reiseveranstalter.

* Inlandsflug von Bagan nach Heho (nähe Inle-See)

* Transfers, Rundreise und Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage (Routen wie im Programm)

* mit dem Boot über den Ayeyarwady-Fluss nach Bagan

* 12 Übernachtungen: davon 11 in guten Mittelklasse-Hotels (10x HP, 1x VP) in Mandalay (3), in Bagan (2), am Inle-See (2), in Naypyidaw (1), in Taungoo (1) und in Yangon (2) sowie eine Übernachtung in Gästehäusern im Dorf der Karen (mit VP) in Thandaunggyi

* das komplette Besichtigungsprogramm gemäß Reisebeschreibung, inklusive aller Eintritte

* Kochkurs zur Einführung in die burmesische Küche (am 6. Tag in Bagan)

* Informationsmaterial zur Vorbereitung 

* Atmosfair-Beitrag für die Flüge (siehe oben)

Zusätzliche Kosten (fakultativ):

* Einzelzimmerzuschlag: 450 Euro

* Reiserücktrittsversicherung und Auslandskrankenversicherung (Preis/Leistungen auf Anfrage)

Nicht im Reisepreis enthalten:

* Visum für Myanmar: 50 US-Dollar (bei der Einreise am Flughafen erhältlich, z.Zt. knapp 45 Euro)

* Nicht explizit angegebene Mahlzeiten / Getränke / Trinkgelder