Mit der Bahn zum taz lab 2018

Klimafreundlich, preiswert, entspannt

Keine Bahncard und keine Lust auf den K(r)ampf um Sparpreise? Bestellen Sie sich unser DB-Sonderticket!

Wir erwarten Sie, Berlin erwartet Sie und die Deutsche Bahn bringt Sie preiswert hin & zurück. Bild: Sebaso/flickr (CCBY2.0)

Das taz lab zieht Besucher*innen aus der gesamten Republik an. Ganz egal ob Erfurt, Freiburg oder München. Viele von ihnen kommen vermutlich mit dem Auto. Einige überlegen vielleicht, ob der Fernbus diesmal die bessere Wahl wäre.

Denn die kleinen Preise der Fernbusanbieter sind doch schon irgendwie verlockend, oder? Aber mit den Mini-Preisen der Fernbusse ist es wie mit den 5-€-Tickets der Billigflieger: am Ende zahlt man nur drauf und ärgert sich. Außerdem leiden die MitarbeiterInnen und das Klima.

Reisen Sie preiswert und klimafreundlich zum Kongress nach Berlin. Das Sonderticket von Deutsche Bahn und taz lab macht's möglich. Ein Klick auf den Button führt Sie zum Buchungsportal:

Warum dann nicht gleich preiswert und klimafreundlich mit dem Zug reisen? Die Deutsche Bahn und die taz machen es wieder möglich. Wer keine BahnCard hat, nicht nach schon ewig im Voraus nach Sparpreisen suchen mag und weit entfernt wohnt, für den ist das taz lab Sonderticket die perfekte Alternative.

Ob Zugbindung oder nicht, das Ticket bleibt preiswert

Unabhängig von welchem DB-Bahnhof in Deutschland sie starten und in welcher Zugkategorie sie reisen wollen (IC/ICE) – fahren Sie für 49,50 Euro in der 2. Klasse oneway oder für 99 Euro hin & zurück. Die Entfernung spielt wirklich keine Rolle.

Sie müssen sich lediglich auf einen bestimmten Zug festlegen (Zugbindung). Falls Sie lieber flexibel bleiben wollen (ohne Zugbindung), bleibt das Ticket immer noch preiswert: 139 Euro.

Selbst die Bonuspunkte kann man sammeln

Wofür auch immer Sie sich entscheiden, Sie müssen sich weder im Reisezentrum anstellen, noch den Fahrkartenautomaten befragen, die „taz lab Fahrkarte“ bestellen sie einfach und bequem online (siehe Button links „Buchen Sie hier...“). 

Und auch wenn die Bahncard für dieses Ticket nicht in Anspruch genommen werden darf, so können sich Punktesammler*innen trotzdem über eine Gutschrift auf ihrem „bahn.bonus“-Punktekonto freuen.

So kommen Sie an Ihr Ticket:

» Ihr DB-Ticket zum taz lab 2018 erhalten Sie exklusiv im gemeinsamen Online-Reiseportal von Deutsche Bahn und taz lab (oder siehe Button links „Buchen Sie hier...“). Sie bezahlen mit Ihrer Kreditkarte und können Sie sich Ihr Ticket sofort ausdrucken oder als PDF aufs Smartphone schicken.

Ihre Eintrittskarten zum taz lab gibt es im taz-Shop: www.shop.taz.de

Wir wünschen eine gute Reise uns freuen uns auf Sie am 21. April im Haus der Kulturen der Welt – 10 Gehminuten entfernt vom Berliner Hauptbahnhof.

• In Berlin gilt der Tarif des VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg, Tarifbereiche Berlin AB bzw. ABC – ein Ticket für alle Nahverkehrsmittel, unabhängig vom Verkehrsunternehmen. Als Nahverkehr gelten in Berlin S-, U-, Straßen- und Regionalbahnen, Busse und Fähren.

 

• Die zentrale Fahrplanauskunft finden Sie hier online. Infos zu Tickets und Preisen erhalten Sie in dieser Übersicht.

 

• Falls Sie Ihren Besuch beim taz lab mit einem Berlin-Urlaub verknüpfen, bieten Ihnen die touristischen Sonderangebote besonderen Mehrtages-Fahrkarten, inklusive Rabatte für Sehenswürdigkeiten, Museen und Ausstellungen.

 

• Alle Fahrkarten erhalten Sie an den Automaten von Regional-, S- und U-Bahn sowie in den offiziellen Verkaufsstellen und Apps. Die Einzelfahrkarten gibt es auch in Straßenbahnen und Bussen.

 

• Fahrplaninfos, Echtzeitdaten und Tickets für unterwegs, liefern die Smartphone-Apps des VBB, der S-Bahn Berlin und der Berliner Verkehrsbetriebe BVG.

 

• Buchung: Die Fahrkarte kann exklusiv im gemeinsamen Reiseportal von Deutsche Bahn und taz lab gebucht werden (siehe auch Button „Buchen Sie hier...“), nicht in Zügen, Reisezentren oder am Automaten.

 

• Zugbindung: Das Ticket wird für bis zu maximal 99 Euro mit und maximal 139 Euro ohne Zugbindung angeboten.

 

• Gültigkeit: Das Ticket gilt längstens zwei Wochen – in einem frei wählbaren Zeitraum zwischen dem 19.04. und 23.04.2018 zur einmaligen Hin- & Rückfahrt. Je Fahrtrichtung gilt das Ticket maximal zwei Tage.

 

• Ausschluß: Die BahnCard ist auf diese Fahrkarte nicht anwendbar. Eine Kombination mit anderen Sparpreisen ist nicht möglich. Der nachträgliche Klassenübergang ist ausgeschlossen.  Es wird keine Kinderermäßigung gewährt.

 

• Bonuspunkte: Die Bonuspunkte nach dem „bahn.bonus“-Modell werden gewährt.

 

• Umtausch, Storno, Erstattung: Die Fahrkarte kann bis zu einem Tag VOR Fahrtantritt umgetauscht oder storniert und der Kaufpreis erstattet werden. Hierfür erhebt die DB eine Gebühr, wie sie auch bei anderen Sparpreisen angewendet wird. Ab dem 1. Gültigkeitstag ist kein Umtausch oder Storno mehr möglich.

 

• Fahrgastrechte: Bei Verspätungen oder Zugausfall gelten die Regelungen nach §9 BB Beförderungsbedingungen.

 

• Grundlagen: Es gelten die Geschäfts- und Beförderungsbedingungen der Deutschen Bahn AG.