Mietendeckel – Wird die Atempause genutzt?

Seit Februar gilt der Berliner Mietendeckel. Für fünf Jahren soll er Mieterinnen und Mieter vor Mietsteigerung und Verdrängung schützen. Aber reicht das aus? Was muss in den fünf Jahren passieren, um den Wohnungsmarkt nachhaltig zu entspannen? In unserem zweiten Livestream diskutieren wir mit Andrej Holm (Stadtsoziologe HU Berlin) und Sebastian Gerhardt (Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik) über notwendige wohnungspolitische Maßnahmen.

Livestream: 13.08.20, 19 Uhr

Alle Infos: www.bmgev.de