Jetzt in der Verlosung

Freikarten für Minimal Utopia

Folkloristische Avantgarde? Spontane Durchdachtheit? Minimalistischer Prog-Rock? Passt nicht zusammen? Das alles ist Minimal Utopia.

Bild: Minimal Utopia

Minimal Utopia: Ein Experiment, entstanden aus dem Projekt „Heimatlieder aus Deutschland“. Das 11-köpfige Ensemble spielt mit handgefertigten Instrumenten aus vier Kontinenten eine fragmentierte Folklore, in der kubanische und vietnamesische, aber auch serbische und marokkanische Musiken neu entstehen. Nicht „multikulti“, nicht beliebig, sondern bewegend jetzt. So widersprüchlich wie die Zeit, in der wir leben. Typisch Deutsch also.

Hier zeigten und zeigen „jetzt erst Recht“ Aushilfsköche, Takeaway-Ausfahrer und Kioskbesitzer, wie frei Musik wirklich ist, und dass sie keinem gehört. Eine Betrachtung, die zeitgemäßer nicht sein kann und die sich abstrahiert auf den ganzen Globus übertragen lässt.

Minimal Utopia ist innovativ, frech und hat die Ambition, Mauern aus dem Weg zu räumen – oder am Ende „zumindest zu grooven“. Am 18. Februar hat das Publikum im Radialsystem in Berlin die Gelegenheit, das zu spüren und sich dazu zu bewegen.

18.02.2020

Radialsystem

Holzmarktstraße 33, 10243 Berlin

 

 

Wir verlosen 2x2 Gästelistenplätze. Hier können Sie an der Verlosung teilnehmen. Bitte füllen Sie das Formular vollständig aus und geben Sie als Stichwort „utopisch” an.

Einsendeschluss ist am 27.01.2019 um 20 Uhr.