Haus der Demokratie und Menschenrechte, Robert-Havemann-Saal, Berlin

In Pieces

Virtual Reality-Installation von und mit Joan Soler-Adillon

In Pieces ist eine experimentelle Virtual Reality (VR)-Installation zu den konkreten Auswirkungen politisch motivierter Inhaftierung und Exilerfahrungen auf die Persönlichkeit. Sie gibt den katalanischen politischen Gefangenen und den verbannten Politiker*innen wie auch ihren unmittelbaren Angehörigen eine Stimme. Sie lässt uns den Schock des plötzlichen Verlusts aller bürgerlichen und politischen Rechte sowie der Redefreiheit direkt erfahren.

Die aktuelle Version befasst sich mit den Aussagen des Aktivisten Jordi Cuixart, der sich seit dem 16. Oktober 2017 in Untersuchungshaft befindet und seiner Partnerin Txell; sowie dem Zeugnis von Anna Forn, der Tochter des ehemaligen katalanischen Innenministers Quim Forn, der seit dem 2. November 2017 in Untersuchungshaft ist.

Am 23.4 (19 bis 21 Uhr) und 24.4.19 (10 bis 21 Uhr) bietet der Künstler Joan Soler-Adillon im Haus der Demokratie und Menschenrechte die Gelegenheit, die VR-Installation In Pieces im Rahmen der Ausstellung Politische Gefangene im zeitgenössischen Spanien selbst zu erleben. Dazu bitten wir um eine verbindliche Anmeldung über Doodle »

Mehr zur VR-Installation »