Grimma 29.08.

Gutes Zusammenleben

Rechte gibt es auch in Grimma. Aber dort schaffen sie es nicht, das Miteinander zu vermiesen.

In der alten Spitzenfabrik in Grimma fand 2017 das taz meinland-Sommerfestival statt Bild: Paul Toetzke

Das hübsch restauriere Städtchen Grimma ist ein Beispiel dafür, wie linke und liberale Kräfte mit einem engagierten Bürgermeister dafür sorgen können, dass das Zusammenleben gedeihlich und ohne Gift und Galle rechtsextremer Art möglich ist.

Wir diskutieren mit (vorläufig):

Matthias Berger, Oberbürgermeister

Tobias Burdukat, Sozialarbeiter

• Vertreter:in der WannWennNichtJetzt-Tour

Wann: Do., 29.08.2019, 19 Uhr

Wo: Soziokulturelles Zentrum Grimma

Colditzer Straße 30

04668 Grimma

Eintritt frei

Angaben noch unter Vorbehalt. Bitte eventuelle Aktualisierungen beachten.