Seit der Wahl am 14. Mai 2017 regiert Emmanuel Macron Frankreich. Macron trat als Kandidat der von ihm gegründeten Partei En Marche an. Vor seiner Wahl hatte er wiederholt erklärt, er wolle die Spaltung der politischen Landschaft Frankreichs in Rechts und Links überwinden. Die ideologische Ausrichtung seiner Partei bezeichnete er als „Progressivismus“. Im Programm von En Marche: die Durchsetzung Gleichstellung von Männern und Frauen in der Arbeitswelt, weitreichende Privatisierungen im öffentlichen Sektor, umfangreiche Steuersenkungs- und Sparmaßnahmen, die besondere Förderung von Schülern in sozialen Brennpunkten, die Liberalisierung des Arbeitsrechts und die Senkung der Beiträge zur Arbeitslosenversicherung. Wohin steuert das Land?