Fragen zu Tickets, Programm, Technik und Besselpark: taz lab FAQ

Alles was Sie wissen sollten oder fragen möchten – unser FAQ gibt Antwort auf die wirklich wichtigen Fragen zum taz lab 2022.

Fragen? Nicht schüchtern sein Foto: Camylla Battani/Unsplash

Das diesjährige taz lab zum Thema „Klima und Klasse und Krieg“ wird Ihnen und Euch wieder komplett digital präsentiert. Am 30. April 2022, einen ganzen Tag lang, in 8 Streams, mit fast 100 Panels und über 200 Gäst:innen aus Politik, Bewegungen und Wissenschaft. Und das ist nicht alles: Zusätzlich findet am selben Tag ein öffentliches, kostenloses Kiezfest im Besselpark statt, direkt vor und neben dem taz-Neubau.

Auf die meisten Fragen zu Tickets, Technik, Programm und Besselpark finden Sie Antworten hier in unserem FAQ. Weiteren Fragezeichen begegnen wir jederzeit gern per Mail: tazlab@taz.de! Zudem ist am 30. April unsere taz-lab-Helpline für Sie da: 030-25902155

Jedes Jahr ist das taz lab ein Tag im April, an dem Sie - Leser:innen, Genoss:innen und die taz - zusammenwachsen zu einer festlichen Denkfabrik, einem Debattenraum und pulsierenden Netzwerk um unser Medienhaus, das durch die teilhabende Leser:innenschaft schon seit ihrem ersten Tag weit mehr ist als nur gedruckte Lettern auf Papier. Das Thema dieses Jahr: Klima und Klasse. Auch dem Krieg in der Ukraine und Frieden in Europa werden wir uns widmen. Herzlich Willkommen!

Das taz lab findet am 30. April 2022 ab 8.30 Uhr live im Stream statt.

Digital, und zwar nur digital! Die Inhalte des taz lab werden in 8 Streams und fast 100 Panels präsentiert. Aber auch Sehnsüchten nach analogem Austausch wissen wir zu begegnen: Siehe nächster Punkt!

Dieses Jahr findet zusätzlich zum digitalen taz lab eine analoge Veranstaltung im Besselpark, direkt vor und neben der taz, statt. Mehr Infos dazu siehe unten.

Alles Infos über die mehr als 160 Referierenden und all unsere Panels finden Sie in unserem Programm.

Die meisten Panels finden auf Deutsch statt. Einige aber auch auf Englisch oder Russisch.

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Tickets für das taz lab am 30. April 2022 bekommen Sie hier in unserem Ticketshop.

Bezahlen können Sie per Überweisung, SEPA-Lastschrift und PayPal. Auch noch am 30. April werden Tickets ganztägig erhältlich sein. Und: Alle Panels können auch im Nachhinein angesehen werden.

Das entscheiden Sie selbst, indem Sie sich einen Preis aus unserem solidarischen Preismodell aussuchen:

• Der Standardpreis beträgt 40 Euro.

• Das ist zu viel Geld? Wählen Sie den ermäßigten Preis von 20 Euro.

• Wer mehr zahlen kann, zeigt sich mit dem politischen Preis von 60 Euro solidarisch.

Alle drei Preisgruppen ermöglichen selbstverständlichen den vollen Zugang zum gesamten Programm.

• Für den Zugriff auf die Streams des taz lab 2022 benötigen sie keinen LogIn oder dergleichen, sondern lediglich den individuellen Zugangslink, der Ihnen nach dem Ticketkauf per Mail zugesandt wurde. Klicken sie auf diesen Link.

• Der Klick führt im Browser Ihrer Wahl zu Ihrem individuellen digitalen Ticket und darin befindet sich der Knopf zum Eintauchen in den Stream. Einfach auf den Knopf drücken und es öffnet sich das digitale taz lab. Streamingbeginn ist am 30. April, 08.30 Uhr. Vorher sehen Sie dort lediglich ein Standbild.

Wir wünschen viel Spaß und viele anregende Stunden.

Wir verschicken die Zugänge bis spätestens 29. April 2022 per Mail. Schreiben Sie uns bitte umgehend, falls Sie auch am taz-lab-Tag selbst trotz bezahltem Ticket noch keinen Zugangslink erhalten haben an tazlab@taz.de

Spam-Ordner durchschauen, ansonsten an tazlab@taz.de kurze Mail mit Ihrer Ticketnummer schicken. Am taz-lab-Tag selbst stehen wir Ihnen gern auch mit unserer taz-lab-Helpline zur Verfügung, die Telefonnummer finden Sie dann hier!

Nein. Die Nutzung eines Tickets ist auf nur ein Gerät zur selben Zeit beschränkt. Sie können während der Veranstaltung allerdings das Gerät wechseln, wenn Sie sich dazwischen ausloggen.

Ja, das geht. Allerdings müssen Sie trotzdem ein reguläres Ticket erwerben. Wir bieten keine gesonderten Zugänge für einzelne Veranstaltungen an.

Bitte schreiben Sie uns dafür eine Mail mit Namen, Medium und Mailadresse an tazlab@taz.de.

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Digitales taz lab bedeutet: Alle der fast 100 Panels werden in einer Mediathek gespeichert. Sie haben mit Ihrem Ticketlink den vollen Zugriff auf sämtliche Inhalte bis zum 30. Juli 2022.

So können Sie sich jede Gesprächsrunde in aufgezeichneter Form in aller Ruhe und mit selbstgewählten Pausen nachträglich ansehen - so oft Sie wollen!

Wir! Rufen Sie unsere taz-lab-Helpline an: 030-25902155. Oder schreiben Sie uns an tazlab@taz.de

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Nein. Sie können ohne den Download zusätzlicher Software in allen gängigen Browsern streamen.

Einfach auf dem einen Gerät das Fenster mit den taz-lab-Streams schließen und sich mit dem anderen Gerät unter Ihrem persönlichen Link wieder anmelden - fertig.

Leider nein. Sie können mit einem Ticket nicht auf zwei Geräten zeitgleich streamen. Wenn Sie das Gerät, auf dem sie sich das taz lab ansehen möchten, wechseln wollen, ist dies möglich, sobald Sie auf dem ersten Gerät die taz-lab-Seite schließen.

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Weil die digitale Präsentationsform des taz lab geradezu dafür gemacht ist, um uns Raum und Zeit für das analoge Zusammenkommen zu schenken: Da alle Streams in der Mediathek auch nachträglich verfügbar sind, kommen Ihnen keine Inhalte verloren, wenn Sie der Veranstaltung im Besselpark für ein Stündchen oder auch den ganzen Tag beiwohnen. Leser:innen, Genoss:innen, Freund:innen der taz, die Nachbarschaft aus dem Kiez – wir möchten Allen, die Lust nach Interaktion vor Ort verspüren, die Möglichkeit zum Meet&Greet bieten.

Um 8:30 Uhr wird von dort aus die Eröffnungsrede des taz lab live in den Mainstream übertragen, dann geht's los. Ende ist gegen 20 Uhr.

Der Besselpark wird am 30. April das, was im antiken Griechenland die Agora war: Ein Platz, an dem diskutiert, gestritten, gespielt und sich vergnügt wird. Persönlicher Austausch und nachbarschaftliches Beisammensein, das gibt es im Besselpark. Wir freuen uns auf die obligatorische Lesung von RAKETE 2000, eine mobile Saatgutbörse, Theater von Tarántula, eine Bürger:innen-Sprechstunde mit Bezirkspolitiker:innen, Public Viewing des Mainstreams, einen feierlichen Kuchenanschnitt zum 30. Geburtstag der taz Genossenschaft, Diskussionsrunden zu "Klima - Klasse - Krieg" bei unseren Besselparker Friedensgesprächen, einen Standmarkt mit tollen Projekten und Initiativen und viel mehr!

Gar nichts! Kommen kann, wer mag. Egal, ob mit oder ohne Ticket fürs taz lab.

Selbstverständlich! Von Brezeln und Kaffee am Morgen, über warme Essensangebote und eine große Auswahl an Getränken gibt es alles, was Mund und Magen begehren.

Ja! Den Mainstream gibt es ganztägig im Public Viewing über eine LED-Wand zu sehen. Haben Sie ein Ticket für das taz lab gekauft, können Sie es sich mit Ihren Smartphones, Tablets und Co. in unseren Sitzgelegenheiten gemütlich machen und darüber auch die anderen Streams live verfolgen. Wie Zuhause, nur eben in größerer Gesellschaft und mit Nähe zum gastronomischen Angebot der taz Kantine und Programmgeschehen vor Ort. Stichwort: Kopfhörer mitbringen!

Offiziell nicht, da Sie einfach jederzeit zu uns stoßen können. Über Nachrichten mit vorfreudigen Teilnahmebekundungen freuen wir uns natürlich aber dennoch sehr: tazlab@taz.de

Dafür haben wir taz-Regenschirme im petto.

Ja! Der Großteil unserer Veranstaltung im Besselpark findet an der frischen Luft statt. Zugang in die taz Kantine und den taz Shop gibt es mit 3G. Wir bitten Sie und Euch dringend darum, zusätzlich in Eigenverantwortung einen Corona-Schnelltest zu machen.

Ja! Ab 19:30 lassen wir den Tag mit einer Feierlichkeit in der taz Kantine ausklingen. Eintritt frei, unabhängig von Tickets fürs digitale taz lab. Auch hier gilt: 3G mit dringender Bitte, eigenverantwortlich zusätzlich einen Corona-Schnelltest davor zu machen. Kommen Sie, kommt Ihr zum Tanz in den Mai!

Wir würden Ihnen hier gerne einen externen Inhalt zeigen. Sie entscheiden, ob sie dieses Element auch sehen wollen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Besuchen Sie uns regelmäßig hier auf tazlab.de oder folgen sie unseren Accounts bei Twitter und Facebook.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen digitalen Infobrief zum taz lab! Der wird jedes Mal von wem anderen aus der taz-lab-Redaktion oder -Produktion geschrieben, sodass Sie alle Teammitglieder einmal kennenlernen können. Im Infobrief erfahren Sie das Allerneueste zur Programmplanung und Planschmiederei in puncto Besselpark.