Filmrisz, Berlin: Filmvorführung "Die Wahrheit liegt (lügt) in Rostock"

August 1992, Rostock - Lichtenhagen.

Die Polizei schaut zu, als Faschisten die Zentrale Aufnahmestelle für Flüchtlinge (ZAST) und ein Wohnheim von vietnamesischen Vertragsarbeitern mit Molotowcocktails angreifen. Eine Montage von Videomaterial, gedreht aus den angegriffenen Häusern heraus, Interviews mit Anti-FaschistInnen, den vietnamesischen VertragsarbeiterInnen, der Polizei, mit Bürokraten, Neonazis und Anwohnern.

Eine Dokumentation über das heimliche Einverständnis der Politik und über die verbreitete Angst.

BRD, Großbritannien 1993, 78 min, deutsche Originalfassung.

Eintritt frei.

 

 

Weitere Termine in dieser Reihe

• Mittwoch, 18.03., 19 Uhr, Filmrisz (Rigaer Str. 103, Friedrichshain): Veranstaltung Nordkreuz, Uniter & Co – Veranstaltung zu Rechtsterror

• Sonntag, 29.03., 21 Uhr, Filmrisz (Rigaer Str. 103, Friedrichshain): Filmvorführung "Die Wahrheit liegt (lügt) in Rostock"