Kino Moviemento, Berlin

Filmscreening+Q&A "Syria: The Impossible Revolution"

Syria – The Impossible Revolution (2018, 90 Min.) Regie: Ronan L Tynan und Anne Daly Esperanza Production

Veranstaltung (Screening und anschl. Podiumsdiskussion im Moviemento, 28.9.2018, ab 19.00)

Der Dokumentarfilm, erstmals in Deutschland zu sehen, zeigt die Entwicklung der syrischen Revolution, die als gewaltloser Aufstand breiter Teile der Bevölkerung gegen eine der ruchlosesten Diktaturen begann und in eine Katastrophe mündete. Das Assad-Regime und seine Verbündeten wussten den Forderungen nach Brot, Würde und Freiheit mit nichts anderem als brutaler Gewalt zu begegnen.

Der Film verfolgt die Entwicklung seit Beginn der Herrschaft der Assads bis hin zum Fall von Aleppo 2016, wobei Archivmaterial und Interviews mit unterschiedlichen Menschen, die direkt am Aufstand beteiligt waren, ebenso zum Einsatz kommen wie die Stimmen von Experten.

Beleuchtet wird auch die Rolle diverser überregionaler und regionaler Mächte und die Frage der Solidarität mit der syrischen Revolution und einer Bevölkerung, die massiven Bombardierungen, Hungerbelagerungen, Vertreibung und dem Terror verschiedener Milizen ausgesetzt war und ist. Kritisch wird der Frage nachgegangen, warum eine „antiimperialistische Linke“ sich nicht zur Solidarität mit einem ebenso legitimen wie inspirierenden Aufstand entschließen konnte.

Im Anschluss diskutieren die Regisseur*innen und ein oder mehrere an der syrischen Revolution Beteiligte mit dem Publikum über diese und andere Fragen, die der Film aufwirft.

(Film und Veranstaltung: auf Englisch mit, bei Bedarf, „Flüsterübersetzung“, Arabisch und Deutsch)

Weitere Informationen und Kontakt: Mary Killian - 0049 - 176 - 476 43 963

www.4syrebellion.de

4syrebellion@posteo.de

www.facebook.com/4syrebellion