Museum des Kapitalismus, Berlin

Erneuter Versuch über die Befreiung - Wege zur Emanzipation

Erneuter Versuch über die Befreiung - Wege zur Emanzipation Buchvorstellung & Diskussion

Freitag | 17. Mai 2019 | 19h

Am Freitag, den 17. Mai besucht uns der Diskussionskreis der SEK – der Selbsthilfegruppe Ei des Kommunismus! Gleich vier Autor_innen – Judith Braband, Renate Hürtgen, Elfriede Müller, Robert Neven werden ihr Buch “Erneuter Versuch über die Befreiung“ vorstellen und gemeinsam mit euch diskutieren, wie wir den Kapitalismus überwinden und wie die Wege zu einer befreiten Gesellschaft aussehen können.

In ihrem Buch geht um nichts geringeres als um die emanzipatorische Überwindung des Kapitalismus. Wie die daran anschließende befreite Gesellschaft aussehen soll, wie die Wege dorthin bestritten werden sollten, das ist umstritten.

Die Mitglieder der SEK haben sich darauf eingelassen, verschiedene Vorstellungen von der befreiten Gesellschaft zu skizzieren, um über sie zu streiten und dann Wege zur Emanzipation zu finden. Die im Buch zusammengetragene Debatte wird Ausgangspunkt für eine gemeinsame Diskussion zur befreiten Gesellschaft sein.

Mehr zu ihrem Buch und dem Autor_innen-Kollektiv findet ihr direkt beim Unrast Verlag.

Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt, der Raum ist barirere-arm, der Eintritt ist frei. Alle aktuellen Infos bei uns auf Facebook.