Die Berlin-Redaktion der taz sucht: Redakteur:in für Soziales

Arbeiten in der taz: Die Berlin-Redaktion sucht zum 01. September 2022 eine:n Redakteur:in für Soziales.

Foto: Alvan Nee/Unsplash

🐾 taz Jobs | Berlin, 23.06.2022

Die taz ist ein unabhängiges überregionales Medium in Berlin. Wir stehen für einen kritischen Journalismus, der Stimmen zu Wort kommen lässt, die anderswo weniger gehört werden, und der Themen aufgreift, die anderswo links liegen gelassen werden.

Das Ressort taz Berlin beleuchtet die Hauptstadt in all ihren Facetten. Unabhängig, kritisch, meinungsstark.

Ob bürgerschaftliches Engagement in Hellersdorf oder Machtgerangel im Roten Rathaus, ob Pop-up-Radweg-Streit in Charlottenburg oder Fledermausschutzmaßnahmen in Spandau, ob Polizeigewalt in Kreuzberg oder Mieter:innenstreik in Pankow, ob BDSM-Fetischwochenende in Schöneberg oder Berlinale in Tiergarten – alles was Berlin bewegt, belastet oder bereichert ist für die Berliner Lokalredaktion der taz Thema. Und Du kannst Teil unserer Redaktion werden.

_____

Der Job

Die Berlin-Redaktion der taz sucht zum 1. September 2022 eine:n Redakteur:in für Soziales auf einer Stelle im Umfang von 0,6 einer Vollzeitstelle. Die Stelle ist unbefristet und wird nach taz-Haustarif 5 bezahlt.

_____

Was Du mitbringst

• Du weißt, was im großen Querschnittsthema „Soziales“ in Berlin politisch und gesellschaftflich passiert.

• Du hast einen eigenen journalistischen Fokus, den du in diesem Bereich setzen willst.

• Du hast deine eigene Meinung, die du gerne in Kommentare fasst und bist in allen journalistischen Darstellungsformen stilsicher unterwegs.

• Du redigierst sicher und bist bereit, Produktionsdienste für Print und Online zu übernehmen.

• Die Bereitschaft zu Sonntagsdiensten setzen wir voraus.

_____

Was wir dir bieten

Es handelt sich um einen 0,6-Stellenteil einer Vollzeitstelle. Die Stelle ist unbefristet und wird gemäß taz-Haustarif 5 vergütet.

Die taz bietet dir auf Wunsch eine betriebliche Altersvorsorge. Darüber hinaus kannst Du ein ordentliches (und subventioniertes) Mittagessen in der taz Kantine genießen und von Mitarbeiter:innen-Rabatten im taz Shop sowie dem JobRad-Programm profitieren.

Wir sind eine sympathische und diskutierfreudige Redaktion, die starke Meinungen schätzt. Wir bieten die Möglichkeit, in einem Kernthemenbereich der taz eigene Akzente zu setzen.

_____

Deine Bewerbung

Die üblichen Bewerbungsunterlagen – ausschließlich in digitaler Form – bitte bis zum 08. Juli 2022 an die Ressortleitung der Berlin-Redaktion:

• Bert Schulz schulz@taz.de und Anna Klöpper annakloepper@taz.de

Wir wollen diverser werden. Deshalb freuen wir uns besonders über Bewerbungen von People of Color, Menschen mit Migrationsvorder- oder Hintergrund, LGBT-Personen und Menschen mit Behinderung. Deine Perspektiven sind uns wichtig und sollen in der taz vertreten sein. Im modernen taz Neubau sind alle Arbeitsplätze und viele Toiletten weitestgehend barrierefrei. Die taz Kantine ist mit dem Rollstuhl bequem erreichbar.

Wir sind anders. Bist Du es auch?

Alle aktuellen Stellenangebote aus der taz findest Du auf taz.de/jobs