Jugendherberge Landschaftspark Duisburg Nord

Rosa Luxemburg lesen. Ein Wochenende zum Kennenlernen der antiautoritären Marxistin | 07. und 08.10.

07.10.2017 - 08.10.2017

Rosa Luxemburg (1871-1919) ist die wohl bekanntesten Sozialistin im deutschsprachigen Raum. Viele Menschen verbinden mit ihrer Person und ihrem Wirken eine konsequente, intelligente und ehrliche linke Politik. Luxemburg fasziniert als emanzipierte, vielseitige und auch künstlerisch aktive Frau, die in einer Zeit lebte und wirkte, die für die politische Linke heute immer noch gravierende Auswirkungen hat. Ihre Auffassungen hatten in der sozialistischen und Arbeiterbewegung im vergangenen Jahrhundert keine Chance - sie war ihrer Zeit voraus.

Angesichts eines unverminderten Überhangs individualisierendromantischer Deutungen will dieses Lese-Wochenende Luxemburg nicht in erster Linie als „Privatperson" vorzustellen, sondern als marxistische Intellektuelle, deren theoretische Kritik an der unzureichenden Handlungsfähigkeit und Selbsttätigkeit der Klasse auch für unsere Gegenwart unvermindert aktuell ist.

Teilnahmegebühr im Mehrbettzimmer je 50 Euro, EZ-Zuschlag 20 Euro. (Ermäßigung auf Anfrage)

Anmeldung per Mail an post@rls-nrw.de