Ökumenische Initiative zur Abschaffung der Militärseelsorge

Die Militärseelsorge ist ein kleines Rädchen in der großen Militärmaschine. Die Soldaten sollen das Gefühl haben: "Es ist nicht so schlimm, was wir hier im Ausland machen. Wenn es schlimm wäre, würde der Militärpfarrer uns nicht begleiten." Auf diese Weise legitimiert die Militärseelsorge die Gewalt und den Krieg. Der gewaltfreie Jesus Christus hätte sich im Grabe umgedreht, wenn er das gewusst hätte (und wenn er noch im Grab liegen würde).